Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Junge VW-Beschäftigte wählen ihre Vertreter

Volkswagen Junge VW-Beschäftigte wählen ihre Vertreter

Mehr als 2200 Auszubildende und Studierende im Praxisverbund von Volkswagen besuchten am Dienstag die Jugendversammlung im CongressPark. Topthema war die Neuwahl der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV), die an diesem Donnerstag und Freitag stattfindet.

Voriger Artikel
VW ist Forschungs-Weltmeister!
Nächster Artikel
VW Emden: Probleme in Passat-Produktion

VW-Jugendversammlung: Das Top-Thema im CongressPark war die bevorstehende JAV-Wahl.

Die 37 Kandidaten, allesamt Vertreter der IG Metall, stellten sich auf der Jugendversammlung vor. Betriebsrat Gerardo Scarpino, Vorsitzender des Bildungsausschusses, verwies auf die Bedeutung der Wahlen. „Es ist richtig und wichtig, dass die jungen Beschäftigten bei Volkswagen ihre Interessen selbst in die Hand nehmen. Die Jugend- und Auszubildendenvertretung ist ein ideales Instrument, um die soziale und fachliche Entwicklung der Auszubildenden und Studierenden bei Volkswagen mitzugestalten.“

An der Spitze der IG Metall-Liste kandidieren Marcel Poppe (21), Felina Bodner (20) und Giovanni Minardi (24). Poppe, aktuell auch Vorsitzender der Jugend- und Auszubildendenvertretung, rief in seiner Rede die jungen Kollegen dazu auf, sich an der Wahl zu beteiligen: „Wir brauchen eine hohe Wahlbeteiligung, damit wir die Interessen der jungen Beschäftigten kraftvoll vertreten können. Wir haben in den vergangenen zwei Jahren viel erreicht, doch darauf werden wir uns nicht ausruhen. Es gilt, die Qualität der Berufsausbildung weiter zu verbessern.“

 Die Wahlen finden am Donnerstag und Freitag dieser Woche in den Wahllokalen der Halle 16c (Do. 8 bis 12 Uhr; Fr. 13 – 15.30 Uhr) und der Halle 5a (Do. 13 bis 15 Uhr; Fr. 8 bis 12 Uhr) im VW-Werk statt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel