Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Jubiläum bei VW: Fertigung II feiert 2,5 Millionen Autos

Volkswagen Jubiläum bei VW: Fertigung II feiert 2,5 Millionen Autos

Kurz vor dem Modellwechsel im kommenden Jahr feiern die VW-Verkaufsschlager Tiguan und Touran noch ein besonderes Jubiläum. Die Fertigung II im Wolfsburger VW-Werk hat jetzt die Marke von 2,5 Millionen produzierten Fahrzeugen überschritten.

Voriger Artikel
In Rom: Papst empfängt VW-Auszubildende
Nächster Artikel
Bombendrohung: Mann muss in die Psychiatrie

Produktionsjubiläum im VW-Werk: Die Fertigung II hat die Marke von 2,5 Millionen Fahrzeugen der Modelle Touran und Tiguan überschritten.

Ein weißer Touran ist das Jubiläumsfahrzeug. Insgesamt wurden damit bisher rund 1,65 Millionen Touran und 845.000 Tiguan in dem Bereich gefertigt, der im Jahr 2003 als VW-Tochtergesellschaft Auto 5000 gestartet und 2009 endgültig bei Volkswagen integriert war.

„Auf dieses Ergebnis können alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fertigung II stolz sein. Wir bauen hier den erfolgreichsten Familienvan und den erfolgreichsten SUV Deutschlands“, sagte Leiter Hartwig Diers anlässlich des Produktionsjubiläums. „Dieser Erfolg wurde nur möglich wegen der hohen Kompetenz und der hohen Einsatzbereitschaft der gesamten Mannschaft.“

Diers erinnerte daran, dass die Fertigung II auch bei den technischen Lösungen immer führend gewesen sei. Ein Beispiel ist der erste großflächige Einsatz von Laserschweißtechnik bei der Einführung des Touran, oder in diesem Jahr die preisgekrönte adaptive Steuerung von Schweißprozessen.

Der Familienvan Touran wird seit 2003 in Wolfsburg gebaut. Im Jahr 2007 kam der kleine Geländewagen Tiguan hinzu. Beide Modelle werden 2015 neu aufgelegt. Die neue Generation des Touran wird voraussichtlich auf dem Genfer Autosalon im März seine Weltpremiere feiern. Der neue Tiguan wird Ende des Jahres 2015 erwartet.

htz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell