Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
In Windeseile zum Wunschauto

Volkswagen In Windeseile zum Wunschauto

Wer noch nicht genau weiß, wie sein künftiger Volkswagen aussehen soll, für den wartet im Kundencenter der Autostadt Hilfe. Dort steht der neue Fahrzeug-Konfigurator, der, wie sein Name schon sagt, sämtliche VW-Modelle je nach Kundenwunsch konfiguriert. Und das Beste: Er bildet es in Windeseile in Vierfach-HD und 3-D auf einem riesigen Bildschirm ab.

Voriger Artikel
VCD-Ökoranking: Erdgas-Kleinstwagen von VW sind Spitze
Nächster Artikel
VW: Zehn Millionen Autos in Mexiko

Neu in der Autostadt: Besucher können ab sofort am Fahrzeug-Konfigurator ihr persönliches Wunschauto zusammenstellen.

Quelle: Photowerk (bs)

Es ist ein 152-Zoll-Bildschirm, „der weltweit größte, den es derzeit gibt“, sagt Autostadt-Sprecher Tobias Riepe. Der Bildschirm bildet nicht nur die Karosse von Golf, Polo, Touareg, Touran oder einem anderen Modell in Originalgröße ab, sondern auch die Innenausstattung.

Motorisierung, Sicherheitspaket, Lackfarbe, Schiebedach, Leder oder Stoff für die Sitze - alles lässt sich in wenigen Minuten über ein Pult mit Touchscreen auswählen. Damit nicht genug: Weil Stoff nicht gleich Stoff und Farbe nicht gleich Farbe ist, hängen an der Wand direkt neben dem Fahrzeug-Konfigurator über 300 Materialmuster von Sitzbezügen, Lacken und Dekoren. Der Kunde kann alles anfassen.

In nur neun Schritten kann sich so jeder sein Wunschauto am Konfigurator zusammenbauen - und es sich in kinoverdächtiger Größe auch noch anschauen. Die Wunschauto-Daten lassen sich in einem persönlichen Code speichern, den der VW-Händler später laden kann.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel