Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Im Offroad-Test: Promis fuhren den neuen Tiguan

Volkswagen Im Offroad-Test: Promis fuhren den neuen Tiguan

Berlin zählt zu den spannendsten Metropolen der Welt. Die coolsten und neuesten Hot Spots der Stadt konnten jetzt zahlreiche VIP-Gäste auf Einladung von Volkswagen entdecken - und gleichzeitig den neuen Tiguan auf Herz und Nieren testen.

Voriger Artikel
Obama im Volkswagen-Land: Abendessen mit dem VW-Chef
Nächster Artikel
Zeitplan für VW-Bericht über Abgas-Schuldfrage wackelt

Beim Offroad-Test mit dem neuen Tiguan: Andrea Sawatzki und Christian Berkel (o.) brachten ihren Sohn Bruno mit.

Quelle: Markus Nas / Brauer Photos

Die Promis konnten sich im „Mellowpark“, einem BMX-Park und Paradies für Rider, Skater und Actionsport-Fans in Köpenick direkt an der Spree, von den Offroad-Fähigkeiten des Wagens überzeugen, während BMX-Fahrer mit gewagten Sprüngen übers Autodach für einen zusätzlichen Kick sorgten.

Mit dabei: das Schauspiel-Duo Christian Berkel und Andrea Sawatzki, die den Tiguan in „ihrer Stadt“ offroad Probe fuhren und auch ihren Sohn Bruno (13) mit zum Mellowpark gebracht hatten. Während der Junior sich mit einem Freund beim BMX-Fahren versuchte, gaben die Eltern im Auto Gas. „Mein erster Gedanke bei einem Auto ist immer ‚Ob da auch unsere Dogge hineinpasst?’“, erzählte Sawatzki. „Das ist das oberste Entscheidungskriterium für mich bei einem Wagen. Und natürlich müssen auch unsere Kinder genug Platz haben.“

Herbert Knaup kam mit seiner Frau Christiane zum Autotesten. Er fährt auf den Tiguan ab: „Erstaunlich leise. Und ich war überrascht, dass kleine Bruder des Touareg über so einen großzügigen Innenraum verfügt. Die Ausstattung kann sich ebenfalls sehen lassen. Einfach der perfekte Familienwagen“, so Knaup.

Chart-Stürmer und „The Voice Kids“-Juror Mark Forster war ebenfalls begeistert am Start. „Der neue Tiguan gefällt mir gut, er sieht innen und außen top aus. Und es war super, ihn auch offroad testen zu können, über Rampen und Schotter, denn diese Gelegenheit hat man nicht alle Tage.“

Auch der aus Gifhorn stammende Kultmusiker MC Fitti war begeistert von den Offroad-Qualitäten des Tiguan: „Er zieht gut durch und bergauf bin ich fast in den Himmel geschossen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell