Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Im Juli: VW-Verkäufe legten 10,4 Prozent zu

Volkswagen Im Juli: VW-Verkäufe legten 10,4 Prozent zu

Der Automarkt in Deutschland hat sich im Juli deutlich belebt. Davon profitierte auch die Marke VW mit einem starken Plus bei den Neuzulassungen.

Voriger Artikel
Osterloh: „Hier muss sich keiner Sorgen machen!“
Nächster Artikel
VW dominiert Rallye-WM: Zweiter Titel ist fast sicher

Deutscher Automarkt: Die Nachfrage zog kräftig an

Quelle: Boris Baschin

Im vergangenen Monat kamen 61.293 neue VW-Modelle auf die deutschen Straßen, ein Anstieg um 10,4 Prozent im Vergleich zum Juli 2013. Der Marktanteil lag bei 22,7 Prozent. Seit Jahresbeginn steht bei VW ein Plus von 1,1 Prozent.

Auch die anderen VW-Konzernmarken steigerten im Juli ihre Verkäufe: Seat um 11,8 Prozent, Audi um 12,1 Prozent, Skoda um 25,2 Prozent und Porsche sogar um 40,8 Prozent.

Der deutsche Automarkt wuchs im Juli insgesamt um 6,8 Prozent. Privatkunden und Firmen meldeten 270.249 neue Personenwagen an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel