Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Ideen-Expo: VW und Autostadt werben für den Automobilbau

Volkswagen Ideen-Expo: VW und Autostadt werben für den Automobilbau

Volkswagen und die Autostadt beteiligen sich an der IdeenExpo 2015, die vom 4. bis 12. Juli in Hannover stattfindet. Die Wolfsburger Unternehmen stellten ihr Vorhaben gestern bei der Auftaktpressekonferenz mit Ministerpräsident Stephan Weil in der Landeshauptstadt vor.

Voriger Artikel
VW-Werk baut Golf auch im Werksurlaub
Nächster Artikel
Neues Fertigungsverfahren spart jedes Jahr 317.000 Euro

IdeenExpo 2015: Bei der Auftaktpressekonferenz stellten auch VW und Autostadt ihre Auftritte bei der Messe vor.

„Volkswagen und Autostadt rücken gemeinsam die Faszination des Automobilbaus in den Mittelpunkt ihres Auftritts“, erklärten Prof. Dr. Jürgen Leohold, Leiter von Konzernforschung und VW-AutoUni, sowie Dr. Maria Schneider, Kreativdirektorin der Autostadt. Leohold: „Unser Highlight 2015 heißt ‚Automobilbau live!‘“ Man wolle während der IdeenExpo mit Hilfe der Besucher einen kompletten Golf bauen.

VW stellt zudem mit rund 80 Projekten den kompletten Lebenszyklus eines Autos vor und informiert über Berufsausbildung und das Duale Studium im Konzern.

Die Autostadt stellt die Mobilität ins Zentrum ihres Auftritts. Dabei spielt das Projekt „Cuno Bistram“ eine Rolle. Nach dem Vorbild dieses historischen Kinderrennwagens haben Schüler gemeinsam mit der Autostadt zwei eigene Fahrzeuge konstruiert, die jetzt vorgestellt werden. Besucher können auch eigene Fahrzeugmodelle gestalten und im Wettbewerb miteinander vergleichen.

Zur IdeenExpo 2015 werden Schüler, Lehrer und Studenten aus dem ganzen Bundesgebiet erwartet. Die vorige Messe im Jahr 2013 hatte 342.000 Besucher.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell