Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Golf-Jubiläum und das Orchester

Volkswagen Golf-Jubiläum und das Orchester

Im VW-Werk steigt am Mittwoch, 26. Februar, die nächste Betriebsversammlung - und das mit einem vollen Programm. Denn es geht ab 9.30 Uhr nicht nur um aktuelle Informationen, sondern auch um das 40-jährige Jubiläum des Golf.

Voriger Artikel
VW in USA: Osterloh droht mit Investitionsstopp
Nächster Artikel
VW in Emden setzt auf Windkraft

VW-Betriebsversammlung: Golf-Schnittmodelle sind zu sehen.

Betriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh informiert die Belegschaft unter anderem über die Übernahme von 1113 Mitarbeitern in den deutschen Werken, die im Zeitraum März bis Mai 36 Monate bei VW als Zeitarbeitskräfte beschäftigt sind.

Den Bericht des Unternehmens hält Personalvorstand Horst Neumann. Und: Im Rahmen einer kleinen Gesprächsrunde stehen die Betriebsrats-Koordinatoren Andreas Heim, Gerardo Scarpino, Gabriele Trittel, Jürgen Hildebrandt und Guido Mehlhop auf der Bühne.

Ein weiteres Thema ist das bevorstehende Jubiläum „40 Jahre Golf“. Als Blickfang wird ein Golf-Schnittmodell ausgestellt. Der viertürige Golf ist der Länge nach aufgeschnitten. So ist der Blick frei auf Karosserie und Innenraum. Inzwischen längst zur Legende geworden ist die sportliche Golf-Variante - der Golf GTI. Auf der Betriebsversammlung ist daher diesmal der Pirelli GTI von 1983 zu sehen.

Es spielt das Volkswagen Philharmonic Orchestra unter Leitung von Hans Ulrich Kolf. Außerdem gibt es Info-Stände zu den Themen Belegschaftsspende, Demografischer Wandel, TaskForce Verkehr und Gesundheitswesen, IG Metall/Vertrauenskörperleitung sowie Verkauf an Werksangehörige.

Voriger Artikel
Nächster Artikel