Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Fußball-WM: VW landet Volltreffer

Volkswagen Fußball-WM: VW landet Volltreffer

Die Fußball-WM in Brasilien ist noch jung, doch schon jetzt steht ein Gewinner fest: Mit seiner Werbung rund um das Turnier ist Volkswagen ein Volltreffer gelungen!

Voriger Artikel
VW-Werk: Beschäftigte wählen 2200 Vertrauensleute
Nächster Artikel
VW eröffnet E-Campus in Wolfsburg!

Volkswagen in Brasilien: Fußball-Star und VW-Markenbotschafter Neymar, Konzernchef Martin Winterkorn und VW-Brasilien-Chef Thomas Schmall (v.l.

Fast jeder fünfte Deutsche (19 Prozent) hält VW für einen offiziellen Sponsor der Weltmeisterschaft. Dabei ist eigentlich Konkurrent Hyundai der offizielle FIFA-Partner und Autosponsor – und hat für dieses Recht auch viel Geld gezahlt. Doch nur 17 Prozent der Deutschen fiel bei der Frage nach den WM-Sponsoren der koreanische Hersteller Hyundai ein – weniger als VW. Das ergab jetzt eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Ipsos.

Das Ergebnis spricht für den Erfolg der Werbekampagnen von VW rund um das Thema Fußball. Volkswagen wirbt derzeit mit Brasiliens Superstar Neymar und Deutschlands Nationalspieler Thomas Müller im Fernsehen.

Bereits zur Fußball-WM 2010 in Südafrika war VW erfolgreich auf den Werbezug aufgesprungen, auch damals nicht als offizieller Sponsor. „Dennoch haben wir es mit unserem Engagement geschafft, die WM für uns zu nutzen und Aufmerksamkeit auf unsere Marke zu lenken. Bei Umfragen, wer das Turnier in Südafrika gesponsert hat, wurde immer auch Volkswagen genannt. Das ist ein Erfolg“, so Kommunikationschef Stephan Grühsem in der Mitarbeiterzeitung „Autogramm“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel