Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Fünf Millionen RCEPS-Lenkungen von VW in Braunschweig

Wolfsburg Fünf Millionen RCEPS-Lenkungen von VW in Braunschweig

Braunschweig. Das Volkswagen-Werk Braunschweig hat einen Produktionsrekord aufgestellt: Am Mittwoch lief die fünfmillionste „Rack Concentric Electric Power Steering“-Lenkung (RCEPS) von der Linie.

Voriger Artikel
Neuer Name gesucht: Wie soll das VW-Hochhaus heißen?
Nächster Artikel
Historisches Auto: Das Käfer-Bähnle läuft und läuft und läuft...

Produktionsjubiläum: Über die fünfmillionste RCEPS-Lenkung aus Braunschweig freuen sich mit dem Fertigungsteam Dirk Nieschulze, Fertigungsleiter (1.v.l.), Otto Joos, Werkleiter (2.v.l.), Uwe Fritsch, Betriebsratsvorsitzender (3.v.r.), Matthias Hensel, Leiter Product Unit Lenkung (2.v.r.) und Frank Raupach, Bereichsbetriebsrat (1.v.r.).

Die stoßfreie und präzise gesteuerte elektromechanische Lenkung erfüllt laut VW höchste Kundenansprüche. Sie wird unter anderem für den Volkswagen Phideon, die Audimodelle A6, A7, A8 sowie Q5 und Q7, Bentley Bentayga und den Porsche Macan an die fahrzeugbauenden Werke geliefert.

„Die RCEPS-Lenkungen sind eine Eigenentwicklung des Standorts Braunschweig. Sie waren für uns der Einstieg in den Bereich hochtechnischer elektromechanischer Komponenten, zu denen auch unsere Batteriesysteme gehören. Der heutige Produktionsrekord ist ein eindrucksvolles Zeichen für das Engagement und die gute Zusammenarbeit unserer Teams“, lobte Werkleiter Otto Joos die Braunschweiger Mannschaftsleistung.

Der Vorteil der elektromechanischen Lenkungen besteht in ihrem hohen Lenkkomfort bei gleichzeitiger Verbrauchsreduzierung, da Energie im Gegensatz zu einer hydraulischen Servo-Lenkung nur bei Lenkbewegungen verbraucht wird. Darüber hinaus hat die RCEPS-Lenkung ein geringes Gewicht, eine geschwindigkeitsabhängige Lenkkraftunterstützung und eingebettete Fahrerassistenzsysteme wie den Park-Lenk- oder den Spurhalteassistenten.

„Das Produktionsjubiläum zeigt einmal mehr die langjährige Kompetenz unseres Standortes für das Fahrwerk.Darauf können unsere Kolleginnen und Kollegen mit Recht stolz sein und ebenso selbstbewusst die anstehen Herausforderungen angehen“, sagte Betriebsratsvorsitzender Uwe Fritsch.

Die Product Unit Lenkung von Volkswagen Braunschweig besteht aus knapp 500 Mitarbeitern und beliefert neun Kundenwerke in Deutschland, Indien, China, der Slowakei, Mexiko und Großbritannien. Weitere Produkte der Braunschweiger Lenkungsfertigung sind beispielsweise Zahnstangen und Lenkungen für den Modularen Querbaukasten (MQB). Die gesamte durchschnittliche Jahresproduktion der Product Unit liegt aktuell bei etwa zwei Millionen Lenkungen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell