Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
"Fritz": Neue Heizung dank Mitarbeiterspende

Volkswagen "Fritz": Neue Heizung dank Mitarbeiterspende

Wolfsburger VW-Mitarbeiter haben 9000 Euro an den Förderverein der Peter-Pan-Schule gespendet. Der Verein investiert das Geld in eine energieeffiziente Heizungsanlage für das Freizeitgelände „Fritz“ bei Stüde, das die Schule nutzt.

Voriger Artikel
Marke VW startet mit Absatz-Minus ins Jahr
Nächster Artikel
VW-Angebot: Osterloh findet’s „eine Frechheit“

VW-Mitarbeiter spendeten 9000 Euro an den Förderverein der Peter-Pan-Schule: Der Verein investiert das Geld in eine neue Heizungsanlage für das Freizeitgelände „Fritz“.

Die Naherholungsstätte in der Nähe des Bernsteinsees wird von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Handicaps genutzt, etwa für Klassenfahrten und für Aktivitäten in den Schulferien.

Die Belegschaftsspende übergaben gestern Klaus Wenzel, Betriebsrat und Vorsitzender des Sozialausschusses, Manuela Hobbie von der Schwer-behindertenvertretung und Kathrin Reinecke (Volkswagen Personal). Für den Förderverein der Peter-Pan-Schule nahmen dessen zweiter Vorsitzender Stephan Marx, Schatzmeister Erwin Ritz, der Leiter Fachdienst Freizeit Karl-Heinz Mohr und die „Fritz“-Hausmeisterin Ulrike Pleitner den Spendenscheck entgegen.

Klaus Wenzel sagte: „Unsere Kolleginnen und Kollegen unterstützen die Arbeit des Peter-Pan-Fördervereins immer wieder mit Mitteln aus der Belegschaftsspende.“ Manuela Hobbie betonte: „Hier gelingt Inklusion von jungen Menschen mit und ohne Handicaps in nahezu unberührter Natur oder beim Freizeitsport am benachbarten Bernsteinsee.“

Stephan Marx dankte den VW-Mitarbeitern: „Ihre großzügige Belegschaftsspende kommt zur rechten Zeit: Die alte Heizungsanlage machte zur Zeit des Jahreswechsels schlapp.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell