Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Ferienbetreuung bei VW: Kinder erkunden das Werk

Volkswagen Ferienbetreuung bei VW: Kinder erkunden das Werk

Rund 60 Mädchen und Jungen von VW-Mitarbeitern sind diese Woche zur Kinder-Ferienbetreuung im Werk Wolfsburg. Die Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren erkunden die verschiedenen Abteilungen und erleben ein Programm rund um den Autobau.

Voriger Artikel
VW legt bei Absatz deutlich zu
Nächster Artikel
VW-Restaurant eröffnet: „Ein gelungener Umbau“

Programm rund um den Autobau: 60 Kinder von VW-Mitarbeitern werden in dieser Woche im Werk betreut.

Quelle: Photographer:Detlev Wecke

Zwölf ausgebildete Betreuerinnen kümmern sich um den Nachwuchs. „Im Spiel erkunden die Kinder unterschiedlichsten Bereiche im Werk und sie erlernen ganz nebenbei technisches Knowhow rund ums Auto“, sagt Elke Heitmüller, Leiterin Frauenförderung. Betriebsrätin Martina Schwarz fügt hinzu: „Die Ferienbetreuung ist ein greifbarer Beitrag zur Gleichstellung, weil berufstätige Mütter und Väter entlastet werden.“

Die Ferienbetreuung ist ein großer Erfolg, die Plätze sind regelmäßig ausgebucht. Die Kinder besuchen die Sonderlackiererei, die Gärtnerei, die Werkbahn, die Feuerwehr und andere Bereiche.

Voriger Artikel
Nächster Artikel