Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Fahrzeugtests bei minus 30 Grad Celsius

Volkswagen Fahrzeugtests bei minus 30 Grad Celsius

Es ist eine der größten Baustellen auf dem VW-Werksgelände: Im Nordwesten der FE werden zwei neue Windkanäle errichtet. Ende 2016 gehen sie in Betrieb. Zusammen mit zwei bereits bestehenden Windkanälen werden sie das neue „Windkanal-Effizienz-Zentrum“ bilden.

Voriger Artikel
Zur Fußball-WM: VW sucht das „Fan-Auto“
Nächster Artikel
Neuer Betriebsrat im Werk Wolfsburg: Bernd Osterloh bleibt Vorsitzender

Auf der Baustelle für die Windkanäle: Kai Schweingruber, Dr. Alexander Wittmaier, Betriebsrat Karsten Siemann und Vertrauensmann Michael Winkler (v. r.).

Betriebsrat Karsten Siemann: „Hier stärken wir unsere Entwicklungs-Kompetenz. Damit werden Arbeitsplätze am Standort zukunftssicher.“

Der Bau der Windkanäle stellt die Planer vor manche Herausforderung. Beispiel: Der Betrieb in den zwei direkt neben der Baustelle bereits bestehenden Windkanälen darf nicht gestört werden.

Aktueller Stand der Bauarbeiten: Das 8800 Quadratmeter große Baufeld ist freigeräumt. „Ein kleines Bürogebäude, eine Trafostation und die alte Tankstelle haben wir abgerissen“, sagt Gerd Aust, Projektleiter für den Bau der Windkanäle. Als nächstes folgt die Gründung. Aust: „Dazu werden mehr als 200 Bohrpfähle bis zu 17 Meter tief in die Erde gebohrt. Mit dem Rohbau starten wir voraussichtlich im Juli.“

Die zwei Windkanäle, die neu gebaut werden, sind grundverschieden:

 Aerodynamik-/ Aeroakustikkanal: Hier messen die Ingenieure Fahrgeräusche, aber auch Auftrieb und Fahrzeugwiderstand. Mit Hilfe einer 40 Tonnen schweren Laufbandwaage wird der Fahrbetrieb inklusive sich drehender Räder simuliert.

 Thermofunktionskanal: Hier laufen Fahrzeugtests mit Temperaturen zwischen -30 und +60 Grad Celsius – und das bei klimatischen Bedingungen wie Regen oder Schnee. Diplom-Ingenieur Dietmar Spring: „Wir können hier zum Beispiel eine Bergfahrt auf den Großglockner nachstellen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel