Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
FE: Verkehr staut sich bis zur Autobahn

Volkswagen FE: Verkehr staut sich bis zur Autobahn

Langer Stau am Montagmorgen vor den Parkpaletten an der FE bei Volkswagen. Auf den Paletten finden seit Montag Ausbesserungsarbeiten am Bodenbelag statt. Sie waren im Intranet angekündigt, trotzdem kam es zu massiven Behinderungen.

Voriger Artikel
VW prüft Produktionskürzung in China
Nächster Artikel
Weltgrößter Autobauer:
 VW überholt Toyota

Stau bis zur Autobahn: Wegen der Bauarbeiten gab es am Montagmorgen schwere Verkehrsbehinderungen.

Quelle: Foto: Privat

Viele Mitarbeiter waren wohl von den Arbeiten überrascht und fuhren trotzdem zu ihren gewohnten Parkplätzen - die waren jedoch gesperrt. Folge: Sie mussten wenden, behinderten damit den nachfolgenden Verkehr, deshalb kam es zum Mega-Stau, der weit bis auf die Autobahn reichte.

Volkswagen lässt seit Montag am Tor Lkw und an zwei Parkpaletten an der K114 „dringend notwendige Umbau- und Ausbesserungsarbeiten“ vornehmen, erklärt ein VW-Sprecher. Zum Beispiel wird der Bodenbelag, der an einigen Stellen abgeplatzt ist, erneuert.

Das Werk hatte die Mitarbeiter schon seit längerem über die geplanten Maßnahmen über das Intranet informiert. Sie wurden extra auf den Beginn der Schulferien gelegt, weil viele Mitarbeiter mit Kindern zu diesem Zeitpunkt bereits Urlaub machen. Die Bauarbeiten sollen in den Werksferien abgeschlossen sein.

Die Arbeiten an Tor Lkw und an den mehrgeschossigen Parkpaletten an der K114 seien zusammen mit der Sanierung der Nordstraße notwendige Schritte, um die Infrastruktur in diesem Zugangsbereich zum Werksgelände an die steigenden Anforderungen anzupassen, so der VW-Sprecher.

Als Ausweichmöglichkeit steht den Mitarbeitern der Parkplatz Nordwest zur Verfügung. Auf ihm gebe es noch ausreichend Abstellplätze.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell