Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Ex-VW-Chef Professor Carl H. Hahn: Heute feiert er 85. Geburtstag!

Volkswagen Ex-VW-Chef Professor Carl H. Hahn: Heute feiert er 85. Geburtstag!

Ex-VW-Chef Professor Carl H. Hahn feiert heute im Kreise seiner Familie seinen 85. Geburtstag.

Voriger Artikel
Flottenversuch: McAllister fährt Probe
Nächster Artikel
Strom: Zehn Prozent aus Wasserkraft

Lenkte zehn Jahre lang den VW-Konzern: Professor Carl H. Hahn.

Hahn lenkte von 1982 bis 1992 als Vorstandsvorsitzender die Geschicke des VW-Konzerns. Als er den Vorsitz übernahm, verkaufte VW 2,1 Millionen Autos im Jahr. Als er den Konzern verließ, waren es 3,4 Millionen Fahrzeuge.

Der gebürtige Chemnitzer und promovierte Wirtschaftswissenschaftler kam 1954 zu VW. Als Leiter der „Volkswagen of America“ gelang es ihm Anfang der 60er Jahre, den Absatz des Käfer in den USA zu vervielfachen.

1964 wurde Hahn zum VW-Vertriebsvorstand berufen. Von 1973 bis 1981 sanierte er als Vorstands-Chef die Continental AG, kehrte dann aber als Vorstandsvorsitzender zu VW zurück. Als Pionier der Globalisierung setzte er 1982 das Thema China ganz oben auf die VW-Agenda. Ein Jahr später begann die Probemontage eines Santana in Shanghai.

Die Übernahme von Seat 1986 sicherte den Zugang zu den Märkten in Südeuropa. Durch den Einstieg bei Skoda gelang es Hahn, die Märkte Zentraleuropas zu besetzen.

Nach seiner Pensionierung 1992 blieb Hahn dem Konzern als Aufsichtsratsmitglied bis 1997 verbunden.

2006 würdigte die Automobilindustrie Hahns Lebenswerk mit der Aufnahme in die „European Automotive Hall of Fame“. Im selben Jahr gründete er die Familie Carl H. Hahn-Stiftung. Sie unterstützt Not leidende Menschen und fördert die frühkindliche Erziehung.

Hahn ist überzeugter Wolfsburger, lebt in der VW-Stadt und hat ein Büro im Kunstmuseum.

Voriger Artikel
Nächster Artikel