Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Erfolgsbeteiligung: VW zahlt 2905 Euro Prämie

Volkswagen Erfolgsbeteiligung: VW zahlt 2905 Euro Prämie

Trotz der Diesel-Krise bekommen die 120.000 Mitarbeiter im VW-Haustarif pro Kopf 2905 Euro Prämie. Das wurde am Dienstag bei der Betriebsversammlung im VW-Werk Wolfsburg bekannt gegeben.

Voriger Artikel
Altmaier bei VW: "Gemeinsam" für Opel-Zukunft kämpfen
Nächster Artikel
Ex-Audi-Motorenentwickler erhebt Vorwürfe gegen Vorstandschef

Prämie: Die Mitarbeiter im VW-Haustarif erhalten 2900 Euro.

Wolfsburg. Betriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh bedankte sich ausdrücklich beim Konzernvorstandsvorsitzenden Matthias Müller. „In diesen Zeiten ist das ein wirklich fairer Betrag.“ Er wisse, so Osterloh, dass Müller die Leistung der Belegschaft zu schätzen weiß.

VW-Betriebsversammlung Februar 2017: BR-Chef Bernd Osterloh, AR-Chef Hans-Dieter Pötsch und Kanzleramtsminister Peter Altmaier.

Zur Bildergalerie

Die Erfolgsbeteiligung von 2905 Euro ist ein Bruttobetrag. Ein Abschlag von etwa 1600 Euro brutto wurde bereits Ende November an die Mitarbeiter gezahlt. Mit dem Mai-Entgelt erhalten sie nun noch einmal rund 1300 Euro. Wichtig: Die Höhe der Erfolgsbeteiligung lässt keine Rückschlüsse auf das Geschäftsergebnis der Marke Volkswagen im Jahr 2016 zu.

Im vergangenen Jahr waren 3950 Euro Prämie an die VW-Mitarbeiter geflossen. Die Erfolgsbeteiligung für das Jahr 2015 war dank einer tarifvertraglichen Reform möglich, denn nach dem alten Berechnungssystem wäre die Gewinnbeteiligung für die Tarifmitarbeiter wegen der Verluste in der Diesel-Krise entfallen.

htz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell