Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Erfolg: Ferienbetreuung für Kinder bei Volkswagen

Volkswagen Erfolg: Ferienbetreuung für Kinder bei Volkswagen

Rund 60 Kinder von Volkswagen-Mitarbeitern waren in dieser Woche zur Kinder-Ferienbetreuung im Werk. Damit unterstützt Volkswagen die Eltern dabei, Beruf und Familie zu vereinbaren.

Voriger Artikel
Urteil zum VW-Gesetz fällt Dienstag: Landesregierung tagt in Wolfsburg!
Nächster Artikel
Testfahrer klagen gegen VW: Keine Einigung vor Gericht

Besuch bei der Werkbahn: VW bietet Ferienbetreuung im Werk.

Die Mädchen und Jungen von sechs bis zwölf Jahren erkundeten die verschiedenen Abteilungen des Werkes und erlebten ein Programm rund um den Autobau. Von 5.30 Uhr bis 17 Uhr kümmerten sich zwölf ausgebildete Betreuerinnen um den Nachwuchs. „Wir zeigen den Kindern im Spiel die unterschiedlichsten Bereiche im Werk und sie erlernen ganz nebenbei technisches Knowhow rund ums Auto“, sagte Elke Heitmüller, Leiterin der Frauenförderung. Betriebsrätin Martina Schwarz fügte hinzu: „Die Ferienbetreuung ist ein greifbarer Beitrag zur Gleichstellung, weil berufstätige Mütter und Väter entlastet werden.“

Die Kinder-Ferienbetreuung bei VW ist ein großer Erfolg, die Plätze sind regelmäßig ausgebucht. Die Teilnehmer besuchten diesmal Sonderlackiererei, Gärtnerei, Werkbahn, Autostadt und andere Bereiche Am Ende gab es eine Abschlussveranstaltung mit den Eltern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel