Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Endlich: Der XXL-Golf rollt nach Wolfsburg

Volkswagen Endlich: Der XXL-Golf rollt nach Wolfsburg

Der XXL-Golf ist auf dem Weg nach Wolfsburg! Die riesige Skulptur, die Volkswagen der Stadt zum 75. Geburtstag vor zwei Jahren geschenkt hat, erreicht am Dienstag, 19. Mai, mit einem Schwertransport die VW-Stadt. Der Acht-Tonnen-Koloss wird auf der Rasenfläche gegenüber des Burgwallcenters aufgestellt, die Bauarbeiten für das Fundament sind in vollem Gang.

Voriger Artikel
VW-Übernahmeschlacht: Welche Rolle spielte Piëch?
Nächster Artikel
VW-Betriebsräte trafen sich zu Arbeitsklausur

Standort für die Golf-Skulptur: An der Braunschweiger Straße gegenüber des Burgwallcenters wird derzeit noch das Fundament vorbereitet.

Quelle: Leitzke / Hensel

Vor der Zufahrt zum Rabenberg an der Braunschweiger Straße soll die zehn Meter lange und 4,25 Meter breite Golf-Nachbildung aus Neopor (Schaumstoff) zur Geltung kommen. „Dazu wird ein Wall modelliert und ein Fundament hergestellt, auf dem die Golf -GTI-Skulptur dann in Schräglage stehen wird“, erklärt Stadtsprecher Ralf Schmidt. Der Riesen-GTI gelangt aus Ingolstadt mit einem Schiff nach Wolfsburg, wird auf einen Schwertransport umgeladen und zum Rabenberg gefahren. Dort wird die Skulptur mit Hilfe eines riesigen Krans auf dem Fundament in Position gebracht.

Der Termin der offiziellen Übergabe steht jetzt auch fest: Am Mittwoch, 27. Mai, um 10 Uhr werden Oberbürgermeister Klaus Mohrs und hochrangige Vertreter von Volkswagen das Geschenk gemeinsam enthüllen. Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung vom Philharmonic Volkswagen Orchestra.

Es war nicht einfach, für die Golf-Nachbildung einen passenden Standort zu finden, zwei Jahre dauerte die Suche: Die ursprünglich angedachte Lage entlang der A 39 wurde aus Sicherheitsgründen verworfen.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell