Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Effiziente Produktion: VW erhält Umweltpreis

Volkswagen Effiziente Produktion: VW erhält Umweltpreis

Volkswagen ist mit dem GreenTec Award in der Kategorie „Produktion“ ausgezeichnet worden. Dabei überzeugte das ganzheitliche Umweltprogramm von VW - „Think Blue. Factory.“ - die Fachjury.

Voriger Artikel
Leiharbeiter: VW-Betriebsrat fordert weitere Übernahmen
Nächster Artikel
626 Jugendliche starten Ausbildung

Hubert Waltl: Der VW-Markenvorstand für Produktion und Logistik nahm den Preis in Berlin entgegen.

Die GreenTec Awards sind der größte Umwelt- und Wirtschaftspreis Europas. „Volkswagen ist exakt auf Zielkurs in Richtung ökologischer Nachhaltigkeit“, sagte Hubert Waltl, VW-Markenvorstand für die Geschäftsbereiche Produktion und Logistik, bei der Preisverleihung in Berlin. „Unser Engagement für eine umweltschonende Produktion zeigt Tag für Tag und Werk für Werk klare und messbare Erfolge. Für das Erreichen unseres Ziels, die Umweltauswirkungen in der Produktion bis 2018 um 25 Prozent zu reduzieren, sind wir bestens gerüstet“, betonte Waltl.

Prämiert wurde Volkswagen unter anderem für die Nutzung der Geothermie am Standort Emden. Eine neue Halle für den Karosseriebau wurde auf rund 5000 Pfählen errichtet, von denen etwa 3000 als so genannte „Energiepfähle“ genutzt werden. Sie reichen 20 Meter tief in die Erde und nutzen Geothermie, um Wasser zu kühlen, das wiederum zur Kühlung der Schweißanlagen genutzt wird. Das erwärmte Wasser fließt anschließend der Hallenheizung zu.

Voriger Artikel
Nächster Artikel