Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Berlin: Volkswagen baut seine Repräsentanz um

Volkswagen Berlin: Volkswagen baut seine Repräsentanz um

VW baut seine Repräsentanz in Berlin um. Das Automobil-Forum an der Kreuzung Unter den Linden und Friedrichstraße wird bis Ende 2014 mit einer neuen Inszenierungsplattform, einer Gastronomie sowie Shop- und Konferenzräumen neu gestaltet.

Voriger Artikel
Große Ehre für Bernd Osterloh: Italien verleiht ihm einen Orden
Nächster Artikel
VW-Aktie rutscht nach Bericht über angeblichen Sparalarm ins Minus

Automobil-Forum in Berlin-Mitte: VW baut seine Repräsentanz in der Hauptstadt um, im Erdgeschoss entsteht eine große Ausstellungshalle (l.).

Das Automobil-Forum ist das Aushängeschild des Volkswagen-Konzerns in Berlin-Mitte. Seit der Eröffnung im Jahr 1999 besuchten über zehn Millionen Menschen die VW-Repräsentanz. Für den Umbau investiert das Unternehmen nach Angaben der „Berliner Zeitung“ eine zweistellige Millionensumme. Verantwortlich für das Projekt ist VW Immobilien.

Im Erdgeschoss soll eine große, knapp sieben Meter hohe Ausstellungshalle entstehen, in der VW zeigen will, mit welchen Themen sich der Konzern beschäftigt. Geplant sind Ausstellungen in einem drei- bis viermonatigen Rhythmus. Begleitet werden sie von einem Rahmenprogramm mit Vorträgen, Diskussionsrunden oder kulturellen Veranstaltungen. Ein neues gastronomisches Angebot sowie der überarbeitete Shop ergänzen den Auftritt.

„Wir entwickeln das Automobil-Forum zu einer Kommunikationsplattform weiter, mit der wir noch stärker in den Dialog mit den Menschen treten wollen“, sagt VW-Kommunikationschef Stephan Grühsem.

Voriger Artikel
Nächster Artikel