Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Avis ist VW-Partner: WI-Kennung auf unzähligen Nummernschildern

Volkswagen Avis ist VW-Partner: WI-Kennung auf unzähligen Nummernschildern

Invasion aus Wiesbaden? Vielen Wolfsburgern fallen seit einigen Monaten immer mehr Fahrzeuge mit dem Kennzeichen „WI“ im Straßenbild auf. Einfache Erklärung: Dabei handelt es sich um Leihwagen von Avis - und Avis ist seit einiger Zeit Mietwagenpartner von VW mit eigener Verleihstation in Wolfsburg.

Voriger Artikel
Azubi-Cup von Volkswagen: Kathrin Gandoy holt den Sieg
Nächster Artikel
VW-Anleitung im Internet
Quelle: Roland Hermstein

Bereits seit Jahrzehnten gehören Fahrzeuge mit dem Kennzeichen „HH“ zum Wolfsburger Straßenbild - die ehemalige VW-Tochter Europcar lässt ihre Flotte in Hamburg zu. Und auch nach dem Verkauf von Europcar 2006 arbeitet das Unternehmen eng mit VW zusammen. Gleiches gilt jetzt auch für Avis.

Nun hat der größte europäische Autobauer Volkswagen regelmäßig zehntausende Fahrzeuge selbst zugelassen und damit auf der Straße - warum muss VW überhaupt Autos anmieten? „Dafür gibt es zahlreiche Gründe“, sagt VW-Sprecher Claus-Peter Tiemann. Mitarbeiter auf Dienstreise beispielsweise müssten häufig andernorts Fahrzeuge anmieten, um mobil zu sein. Auch am Konzernsitz selbst wird angemietet, wenn die eigenen Fahrzeuge gewartet werden oder deren Anzahl aktuell nicht ausreicht. Fürs Unternehmen eine schlichte Kosten-Nutzen-Rechnung: Auch das Vorhalten einer großen eigenen Flotte angemeldeter Fahrzeuge kostet Geld. „Und schließlich besteht unser Kerngeschäft darin, Autos zu bauen und zu verkaufen“, sagt Tiemann. Da schließt sich der Kreis: Jeden VW, den Volkswagen von Avis anmietet, hat Avis vorher bei Volkswagen gekauft.

Irgendwie hat jeder etwas von dem Geschäft - und Wolfsburg hat viele verschiedene Kennzeichen auf den Straßen.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel