Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Automarkt: VW legt 15 Prozent zu

Volkswagen Automarkt: VW legt 15 Prozent zu

Die VW-Verkäufe in Deutschland ziehen weiter an. Im August stieg die Zahl der Neuzulassungen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 15,5 Prozent auf rund 49.100 Fahrzeuge, wie das Kraftfahrtbundesamt jetzt mitteilte. Seit Jahresbeginn steht bei Volkswagen ein Zuwachs von 2,5 Prozent.

Voriger Artikel
Wettbewerb: Mitarbeiter-Ideen für umweltfreundliche Produktion
Nächster Artikel
Gose folgt Hitzmann

Neuzulassungen in Deutschland: Volkswagen verzeichnete ein dickes Plus im August.

Quelle: Ingo Wagner

Allerdings: Ein Grund für das satte Plus in diesem Sommermonat ist das verheerende Unwetter von Ende Juli des vergangenen Jahres. Damals hatte es VW das August-Geschäft buchstäblich verhagelt. Volkswagen musste in Wolfsburg rund 17.000 Neuwagen auf Hagelschäden untersuchen. Deshalb verzögerten sich viele Auslieferungen und die Neuzulassungen in Deutschland sanken um 17 Prozent.

Die VW-Tochter Audi erlitt in diesem August einen Verkaufseinbruch von 18,7 Prozent. Dagegen legten Seat (+ 5,2 Prozent), Skoda (+ 12,2 Prozent) und Porsche (+ 37,3 Prozent) deutlich zu.

htz

Voriger Artikel
Nächster Artikel