Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Automarkt: Der Golf ist einsame Spitze

Volkswagen Automarkt: Der Golf ist einsame Spitze

Der Golf war auch im ersten Halbjahr 2013 wieder unangefochten das Lieblingsauto der Deutschen. Der VW-Konzern ist sogar mit fünf Modellen unter den Top-Zehn der Zulassungsstatistik vertreten.

Voriger Artikel
Golf: 120 VW-Mitarbeiter aus Europa packen mit an
Nächster Artikel
IT-Studenten: Nur Google ist beliebter als VW

Foto: Sebastian Bisch, Tag der offenen Tür, Volkswagenwerk Wolfsburg, 30 Mio Golf, Familienfest, VW, Familientag, Volkswagen

Quelle: Photowerk (bas)

Mit 118.224 Fahrzeugen lag der Golf von Januar bis Juni einsam an der Spitze der meistverkauften Autos in Deutschland. Um die hohe Nachfrage zu bedienen, wird der Kompaktwagen aus Wolfsburg auch in den Werksferien gebaut. Auch im August und September werden die Beschäftigten Sonderschichten schieben.

Mit großem Abstand hinter dem Golf folgt der VW Passat (36.828) auf dem zweiten Rang der Zulassungsstatistik. Trotz dieser Top-Platzierung streicht VW in Emden nach den Werksferien eine Schicht in der Passat-Produktion - die schwache Nachfrage auf den europäischen Märkten ist Schuld.

Den dritten Platz in der Rangliste eroberte sich der 3er BMW(35.498). Es folgen die VW-Modelle Polo (34.525) und der in Wolfsburg gebaute Tiguan (30.271). Mit dem Audi A3 (28.102) auf Platz sechs schaffte es ein weiteres Modell aus dem Hause Volkswagen in die Hitliste der zehn meistverkauften Autos in Deutschland.

htz

Neuzulassungen

Die Rangliste der Neuzulassungen auf dem deutschen Automarkt im ersten Halbjahr 2013 auf einen Blick:

1. VW Golf 118.224

2. VW Passat 36.828

3. BMW 3er 35.498

4. VW Polo 34.525

5. VW Tiguan 30.271

6. Audi A3 28.102

7. BMW 1er 27.629

8. Mercedes C-Klasse 26.287

9. Opel Astra 26.214

10. Mercedes A-Klasse 26.153

Voriger Artikel
Nächster Artikel