Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Auto-Thron: Toyota vor VW?

Volkswagen Auto-Thron: Toyota vor VW?

Volkswagen hat für eine neue Bestmarke in der Autowelt gesorgt: Der Konzern setzte 2014 mehr als zehn Millionen Fahrzeuge ab. Doch der historische Rekord könnte VW noch durch Toyota genommen werden.

Voriger Artikel
Blick hinter Kulissen: Schüler besuchten die VW-Fleischerei
Nächster Artikel
Halle 17: Neue Lkw-Schleuse spart Heizkosten

Wer macht das Rennen? VW-Chef Martin Winterkorn und Toyota-Boss Akio Toyoda (l.) wollen ihre Konzerne an die Weltspitze führen.

Denn der japanische Konkurrent könnte seinen Titel als größter Autokonzern der Welt 2014 verteidigen: Wie die japanische Zeitung „Nikkei“ in Tokio berichtete, verkaufte Toyota im vergangenen Jahr 10,22 Millionen Autos und damit etwas mehr als der Volkswagen-Konzern. VW hatte zuvor den Verkauf von weltweit 10,14 Millionen Fahrzeugen vermeldet und damit als erster Autohersteller überhaupt die Zehn-Millionen-Marke geknackt.

Toyota bestätigte den Bericht zunächst nicht und verwies auf die offizielle Bekanntgabe der Absatzzahlen Ende Januar. Im Neun-Monatsvergleich hatte VW 2014 noch vorn gelegen: Die Wolfsburger lieferten zwischen Januar und September 7,65 Millionen Fahrzeuge aus, Toyota 7,61 Millionen.

Auch wenn Volkswagen Toyota 2014 noch nicht überholen konnte, geht die japanische Zeitung davon aus, dass der deutsche Hersteller langfristig die Nase vorn haben wird.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell