Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Antrittsbesuch: VW-Chef Diess in Hannover

Volkswagen Antrittsbesuch: VW-Chef Diess in Hannover

Erster öffentlicher Auftritt für den neuen VW-Markenvorstand: Eine Woche nach Antritt seines Jobs in Wolfsburg stellte sich Herbert Diess (56) gestern in Hannover bei Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) vor, der auch im VW-Aufsichtsrat sitzt. Das Land Niedersachsen ist zweitgrößter Anteilseigner von Volkswagen.

Voriger Artikel
VW-Werksferien 2016: Termin steht fest
Nächster Artikel
Nordstraße im VW-Werk wird erneuert

Antrittsbesuch: Der Neue VW-Markenchef Herbert Diess (r.) traf sich mit Ministerpräsident Stephan Weil in Hannover.

Quelle: Ole Spata

Diess und Weil zeigten sich gut gelaunt vor der Staatskanzlei in Hannover. Für die Journalisten posierten sie vor einem schwarzen VW Phaeton. Das vertrauliche Gespräch zwischen dem neuen VW-Markenchef und Weil diente dem Vernehmen nach einem ersten Kennenlernen. Dabei dürfte Diess dem Ministerpräsidenten auch seine Pläne für die Marke Volkswagen vorgestellt haben.

Der frühere BMW-Manager Diess hat den Vorsitz der Marke VW am 1. Juli von Konzernchef Martin Winterkorn übernommen, der bislang beide Posten in Personalunion inne hatte. Seitdem hat sich Diess noch nicht öffentlich zu den anstehenden Aufgaben geäußert.

In einem Schreiben an die Belegschaft zu seinem Amtsantritt erklärte der 56-Jährige, dass er VW vor enormen Herausforderungen sehe und nannte als Beispiele das steigende Innovationstempo in der Automobilbranche und die neue Konkurrenz durch Unternehmen aus der Internet-Welt. „Trotzdem bin ich überzeugt: Volkswagen packt das. Gemeinsam packen wir das“, erklärte Diess in dem Schreiben.

htz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell