Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Abgasaffäre:VW Mexiko streicht Sonderschichten

Volkswagen Abgasaffäre:VW Mexiko streicht Sonderschichten

 Puebla. Nach dem Skandal um manipulierte Abgaswerte streicht das Volkswagen-Werk im mexikanischen Puebla die ursprünglich für Samstag geplanten Sonderschichten.

Voriger Artikel
Abgasaffäre: VW-US-Chef Michael Horn muss aussagen
Nächster Artikel
VW-Aufsichtsrat plant weitere Krisensitzungen

Abgasaffäre bei VW: Auch das mexikanische Werk in Puebla streicht Sonderschichten.

Quelle: Archiv

Von Montag bis Freitag werde normal weitergearbeitet, teilte Volkswagen Mexiko am Donnerstag (Ortszeit) auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.  Volkswagen betreibt im mexikanischen Puebla sein zweitgrößtes Werk weltweit. Über 500 000 Fahrzeuge werden dort pro Jahr gefertigt. Ein Großteil der Autos ist für den Export in die USA bestimmt. Dort nahm der jüngste Skandal seinen Anfang: Mit einer Software hatte der Wolfsburger Autokonzern die Abgaswerte von Diesel-Fahrzeugen manipuliert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell