Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Abgas-Affäre: USA reicht Klage gegen VW ein

Volkswagen Abgas-Affäre: USA reicht Klage gegen VW ein

Die US-Regierung hat im Abgasskandal Klage gegen Volkswagen eingereicht. Dem Konzern werden der Einsatz von Betrugssoftware und Verstöße gegen das Klimaschutzgesetz vorgeworfen, wie das Justizministerium am Montagaben in Washington mitteilte. VW drohen Strafen in Milliardenhöhe.

Voriger Artikel
Rabatt-Verzicht bei VW: Für Experten ein gutes Zeichen
Nächster Artikel
Neuer Tiguan: VW startet Produktion

VW in den USA: Die US-Regierung verklagt den Autobauer.

Quelle: dpa

Die in Detroit (US-Staat Michigan) eingereichte Klage richte sich neben VW auch gegen die ebenfalls vom Skandal betroffenen Konzerntöchter Audi und Porsche. Die Hersteller hätten in fast 600.000 Dieselfahrzeugen eine illegale Software („Defeat Device“) eingesetzt, um bei Emissionstests zu betrügen. Die USA würden alle geeigneten Rechtsmittel gegen VW ausschöpfen, kündigte das Justizministerium an.

Ein VW-Sprecher sagte am Montagabend in Wolfsburg: „Wir kennen die Klageschrift noch nicht im Detail und werden sie nun zunächst prüfen.“ Man sei aber in einem ständigen Austausch mit den Behörden.

In den Vereinigten Staaten hatte der Skandal um geschönte Test-Messwerte von Stickoxid-Abgasen begonnen. Volkswagen bereitet dort einen Rückruf von Fahrzeugen mit manipulierter Motor-Software vor. Bislang hat sich VW mit den US-Umweltbehörden noch nicht auf einen Plan dazu einigen können.

htz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell