Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
70 Jahre Bulli: Großes Festival im Sommer

Fools Garden im Allerpark und ein Konvoi nach Hannover 70 Jahre Bulli: Großes Festival im Sommer

Von einem eigenen Event in Wolfsburg träumen Bulli-Fans schon lange. Jetzt wird ihr Traum Wirklichkeit: Vom 3. bis 6. August findet im Allerpark das „1. Bulli Summer Festival“ statt. Der Veranstalter erwartet rund 40.000 Gäste während des Festivals.

Voriger Artikel
VW-Airbus soll den Frieden mit Russland sichern
Nächster Artikel
Volkswagen stimmt weiterer Milliardenzahlung in USA zu

Live-Musik beim Bulli-Festival: Die Band Fools Garden (kl. Bild). Auch ein Bulli-Konvoi von Wolfsburg nach Hannover ist geplant.

Quelle: Archiv

Wolfsburg. Volkswagen und Fans in aller Welt feiern 2017 den 70. Geburtstag des Bulli - das Wort ist eine Kombination von Bus und Lieferwagen, beides sollte der damalige T1 sein. Veranstalter Paul Peine - sein Team organisiert seit Jahren das Midsummer Bulli Festival Fehmarm auf der Insel Fehmarn - und Volkswagen Nutzfahrzeuge wollten den Bulli-Geburtstag natürlich in dessen Heimat Wolfsburg feiern. Camping-Flächen, Allersee samt Strand und Sportmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe: Im Allerpark fanden sie die passende Location: „Wir haben ideale Voraussetzungen für ein perfektes, langes Sommer-Wochenende geschaffen. Der Bulli und seine Fans haben es verdient.“ Auch Ramsis Moussa, Leiter Marketing bei VW-Nutzfahrzeuge, ist begeistert: „Wir freuen uns auf vier Tage mit den Bullifans. Denn sie sind es, die das Fahrzeug zu dem gemacht haben, was es heute ist: Kult in der sechsten Generation.“

Paul Peine und VW-Nutzfahrzeuge erwarten Hunderte Bullifans mit ihren Fahrzeugen im Allerpark - vom T1 bis zum T6. Auch Livemusik ist geplant: Bislang gebucht sind Fools Garden („Lemon Tree“). „Auch lokale Bands können sich bei uns melden“, sagt Pressesprecherin Ann-Katrin Schröder. Weitere Highlights: Vorträge rund um den Bulli, Prämierung der schönsten Bullis (T1 bis T6) und zum Abschluss ein großer Bulli-Konvoi nach Hannover - dort werden die T-Modelle seit 1956 gebaut. Schröder denkt schon jetzt an die Zeit nach dem Treffen: „Wir würden uns freuen, wenn das Treffen in der Wiege des VW-Busses nicht ein einmaliges Event bliebe, sondern sich so großer Beliebtheit erfreut, dass wir wiederkommen!“

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell