Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
5,3 Milliarden für Wolfsburg!

Volkswagen 5,3 Milliarden für Wolfsburg!

Allein in die deutschen Standorte will Volkswagen in den nächsten fünf Jahren 20,5 Milliarden Euro investieren. Für das Werk Wolfsburg sind 5,3 Milliarden Euro bis Ende 2019 geplant - davon 1,4 Milliarden Euro in 2015.

Voriger Artikel
VW stellt Golf mit Brennstoffzelle vor
Nächster Artikel
85 Milliarden: VW hält an Investitionen fest

VW investiert in Neue Modelle und Infrastruktur.

Investiert wird in neue Modellgenerationen (zum Beispiel Tiguan und Touran in 2015) und auch die Infrastruktur - zum Beispiel in Betriebsrestaurants („Oase“, „Alt-Nürnberg“, Neubau SB-Shop Halle 3) oder zusätzliche Parkplätze (Parkpalette Nord), Sozialflächen (Waschkauen) und Büros. Im Bau befinden sich bereits ein Rechenzentrum und zwei Windkanäle. Die Vorbereitungen für ITV-City in Kästorf laufen.

Ebenso wichtig: Investitionen in den Bereichen Umweltschutz (Maßnahmen zur Energieeinsparung) und neue Technologie (zum Beispiel Aufbau Ladeinfrastruktur im Werk für E-Fahrzeuge). Betriebsratschef Bernd Osterloh: „Es gibt zentrale große Investitionsprojekte und viele weitere kleine - die ebenso ihre Berechtigung haben. Uns geht es darum, mit dem eingesetzten Geld auch Arbeitsbedingungen und Prozesse zu verbessern.“

Oberbürgermeister Klaus Mohrs (SPD) sagte: „Das ist eine erfreuliche Nachricht für Wolfsburg. Es freut mich, dass der Standort hier gestärkt wird. Dank Volkswagen hat die Stadt eine tolle Perspektive.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Volkswagen
Volkswagen: Die Investitionen des Konzerns liegen weiter auf hohem Niveau.

Trotz eines angekündigten Sparprogramms hält Volkswagen an seinen Budgetplanungen für die kommenden fünf Jahre fest. Auf dem Weg an die Weltspitze plant Europas größter Autobauer binnen fünf Jahren (2015 bis Ende 2019) Investitionen in Höhe von 85,6 Milliarden Euro in Standorte, Modelle und Technologien, teilte der Konzern gestern nach einer Aufsichtsratssitzung in Wolfsburg mit.

mehr
Mehr aus Aktuell