Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
40 Jahre Golf: Automuseum eröffnet Sonderausstellung

Volkswagen 40 Jahre Golf: Automuseum eröffnet Sonderausstellung

Den 40. Geburtstag des VW Golf feiert das Automuseum in der Dieselstraße seit gestern mit einer Sonderausstellung, die noch bis zum 5. Oktober zu sehen ist. Am kommenden Sonntag, 27. Juli, lädt das Automuseum zu einem Tag der offenen Tür ein - der Eintritt ist frei.

Voriger Artikel
Osterloh: Arbeitskosten bei Volkswagen kein Problem
Nächster Artikel
VW: Erster Krach um den Sparkurs

40 Jahre Golf: Im Automuseum ist eine Jubiläums-Ausstellung zu sehen.

Die Golf-Ausstellung mit 20 Exponaten stellt die erste Generation des Erfolgsmodells in den Mittelpunkt, das weltweit gesehen stolze 35 Jahre gelaufen ist - denn der letzte Golf I verließ erst 2009 die Fertigungsbänder in Südafrika. Dem sogenannten „Citi“ zur Seite stehen unter anderem ein ganz frühes, mittlerweile extrem seltenes Serienmodell, die berühmten „Alaska-Feuerland“-Gölfe und Forschungsfahrzeuge.

Für die Ausstellung hat das Automuseum einen VW-Arbeitsplatz aus den 1970er Jahren aufgebaut, der den Einsatz von im Hause entwickelten Robotern und die Handhabung von Zangenwerkzeugen zum Verschweißen der Karosserieteile demonstriert. Für die Mitarbeiter bedeutete dies damals einen großen Schritt in Hinblick auf die Humanisierung ihres Arbeitsplatzes.

Voriger Artikel
Nächster Artikel