Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
21 Nachwuchskräfte von VW in Talentkreis berufen

Herausragende Leistungen 21 Nachwuchskräfte von VW in Talentkreis berufen

Volkswagen fördert am Standort Wolfsburg 21 Nachwuchskräfte aus acht Berufen im Talentkreis für junge Fachkräfte individuell weiter. Die 16 Frauen und fünf Männer haben in ihrer Ausbildung durch herausragende Leistungen überzeugt.

Voriger Artikel
Osterferien im VW-Werk
Nächster Artikel
Ministerien müssen 3276 Dienstwagen umrüsten

VW fördert Talente: Die neuen Mitglieder des Wolfsburger Talentkreises am Golf GTI Heartbeat, den VW-Ausbis aus fünf Berufen als Teil ihrer Ausbildung selbst geplant und gebaut haben.

Quelle: Volkswagen

Wolfsburg. Die Talente im Alter von 20 bis 26 Jahren werden in den nächsten zwei Jahren ihr Wissen und Können in speziell für sie ausgewählten Fachabteilungen einbringen und vertiefen.

„Volkswagen fördert seine besonders talentierten Nachwuchskräfte auch nach der Ausbildung weiter“, sagte Niels Bosse, Volkswagen Personal, kürzlich beim Auftakt-Treffen. „Gleich nach ihrer Ausbildung wechseln diese Talente in einen Fachbereich, in dem sie viel von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen lernen und von ihnen unterstützt werden.“

Betriebsrat Klaus-Jürgen Herzberg betonte als Mitglied des Bildungsausschusses: „Der Talentkreis für junge Fachkräfte ist ein gutes Instrument, um qualifizierten Nachwuchs bei Volkswagen zu fördern. Der Betriebsrat wird sich weiterhin dafür stark machen, dass die Plätze im Talentkreis in vollem Umfang ausgeschöpft werden.“

Die neuen Talentkreis-Mitglieder werden in Fachbereichen für Tätigkeiten eingesetzt, die zur Berufsfamilie ihres Ausbildungsberufes zählen. So bedient die Zerspanungsmechanikerin Monja Meinert (23) aus Grafhorst künftig im Geschäftsbereich Komponente Fahrwerk komplexe Maschinen und überwacht beispielsweise Produktionsabläufe in der Achszapfen-Fertigung.

Julius Frick (24), Werkzeugmechaniker aus Fallersleben, wiederum arbeitet als Instandhalter im Presswerk, wo er Schneidemesser und Lochstempel von Werkzeugen scharf hält. Diese kommen bei der Warmumformung von B-Säulen-Blechen für die Modelle Golf und Golf Sportsvan zum Einsatz.

Seit 2008 hat Volkswagen am Standort Wolfsburg 363 Mitarbeiter nach ihrer Ausbildung in den Talentkreis aufgenommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell