Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
VW

Volkswagen

Für Neu-Meister gibt‘s nicht automatisch mehr Geld

VW-Produktion: Am Freitag waren Mitarbeiter zu Info-Veranstaltungen eingeladen. VW-Markenvorstand Herbert Diess will anscheinend die Meisterbezahlung ändern.

Wolfsburg. Der VW-Markenvorstand will anscheinend die Eingruppierung von Meistern im Wolfsburger Stammwerk ändern. Bisher erfolgt die Eingruppierung in eine höhere Gehaltsstufe automatisch, künftig muss der Markenvorstand zustimmen. Das wurde am Freitag am Rande von Mitarbeiterveranstaltungen deutlich.

mehr
Volkswagen

VW gründet neue Marke für Mobilitätsdienste

Eine dreizehnte Marke für den Konzern: VW-Chef Matthias Müller sprach beim Pariser Autosalon über die Mobilitätsdienste.

Paris. Volkswagen will für das geplante neue Geschäft mit Mobilitätsdiensten seine dreizehnte Marke gründen. „Künftig wird längst nicht mehr jeder ein eigenes Auto besitzen. Aber jeder kann auf die eine oder andere Art Kunde von Volkswagen sein“, sagte Vorstandschef Matthias Müller am Rande des Pariser Autosalons.

mehr
Volkswagen

Pariser Autosalon: VW zeigt E-Auto I.D.

Beeindruckender Schritt in die Zukunft: Volkswagen enthüllte am Vorabend des Pariser Autosalons das Konzeptfahrzeug I.D. - das Elektro-Auto soll eine Reichweite von bis zu 600 Kilometern haben. Bis 2025 will VW 30 weitere Elektro-Autos auf den Markt bringen.

Paris. Der Volkswagen-Konzern will mit einem technischen Spagat in die Zukunft springen: Einerseits setzt Konzern-Chef Matthias Müller auf digitale Vernetzung und Elektro-Antrieb und macht das Geschäftsfeld der Mobilitätsdienste zur 13. Konzernmarke. Andererseits will er Benzin- und Dieselmotoren weiterentwickeln.

mehr
Volkswagen

VW schärft Frühwarnsystem

Volkswagen schärft angesichts des Dieselskandals und Produktionsausfällen sein Frühwarnsystem. Mitarbeiter sollen sich künftig bei ihren Vorgesetzten melden, wenn sie auf möglicherweise teure Risiken aufmerksam werden, wie es im Intranet des Autobauers heißt.

mehr
Volkswagen

Golf-Produktion läuft, defekte Presse aber nicht

 Werk Wolfsburg: Die Golf-Produktion läuft wieder, die kaputte Presse bereitet aber weiter Probleme.

Wolfsburg. Im VW-Stammwerk Wolfsburg ist die Golf-Produktion nach dem mehrtägigen Produktionsausfall gestern wie angekündigt wieder angelaufen. Allerdings musste das Unternehmen dafür in der Fertigungskette improvisieren - die defekte Presse ist weiterhin außer Betrieb. Das bestätigte VW heute auf AZ/WAZ-Anfrage.

mehr
Volkswagen

Golf-Produktion läuft Mittwoch wieder an

Golf-Produktion in Wolfsburg: Nach einer mehrtägigen Zwangspause wegen einer defekten Blechpresse läuft am Mittwoch in Wolfsburg die Fertigung des wichtigsten VW-Modells wieder an.

Wolfsburg. Die Golf-Produktion in Wolfsburg soll am morgigen Mittwoch nach einer dreitägigen Zwangspause wie geplant mit der Frühschicht (6.30 Uhr) wieder anlaufen. Die Fertigung des wichtigsten VW-Modells stand seit Freitag wegen eines Schadens an einer Karosseriepresse still.

mehr
Wolfsburg

Popstar Mark Forster holt seinen Nobel-Touareg ab

Autostadt: Francesco Forte, Leiter des Kunden-Centers, übergab den Touareg an Mark Forster.

Wolfsburg. Wenn der Touareg reden könnte...: Popstar Mark Forster („Au Revoir“; „Flash mich“) holte sich am heutigen Dienstag in der Autostadt seinen neuen Touareg ab. Für ihn ist der pechschwarze Nobel-SUV aber mehr als ein Auto, eher ein rollendes Tonstudio: „Bevor ich einen Song veröffentliche, habe ich ihn schon eine Milliarde Mal im Touareg gehört“, berichtete der 32-jährige Pfälzer gestern bei der Fahrzeugübergabe.

mehr
Volkswagen

Teststrecke wird 50 - Erweiterung zum Geburtstag?

Stillgelegter Truppenübungsplatz bei Ehra-Lessien: Volkswagen will das frühere Bundeswehr-Gelände nutzen und sein benachbartes Prüfgelände erweitern.

Ehra. Volkswagen will die Teststrecke in Ehra erweitern: Sie wurde 1967 offiziell eingeweiht, feiert im kommenden Jahr 50-jähriges Bestehen. Das schönste Geschenk will sich VW selbst machen: Das jetzige Prüfgelände soll auf den ehemaligen Truppenübungsplatz ausgeweitet und für den Test von Zukunftstechnologien genutzt werden.

mehr