Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg VfL will Geschichte schreiben: „Riesige Vorfreude“
Sportbuzzer VfL Wolfsburg VfL will Geschichte schreiben: „Riesige Vorfreude“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 07.12.2015
Große Vorfreude auf das letzte Gruppenspiel in der Champions League beim VfL Wolfsburg. Quelle: Archiv

Im letzten Vorrundenspiel trifft der VfL Wolfsburg am Dienstag auf Manchester United (20.45 Uhr/Sky): „Wir werden alles versuchen, um die Vorrunde morgen als Gruppensieger zu beenden.“ 

Zum erstmaligen Erreichen der K.o.-Runde genügt dem VfL bereits ein Punkt. „Wir wollen gewinnen“, stellte Hecking indes klar. Damit stünde der VfL als Gruppensieger fest und könnte bei der Achtelfinal-Auslosung am Montag auf vermeintlich leichtere Gegner hoffen.

„Wir sind extrem heiß. Wir wissen, dass es für den VfL eine große Möglichkeit ist, Geschichte zu schreiben. Wir werden alles raushauen, was wir im Tank haben“, sagte Nationalspieler André Schürrle.

dpa

Für den VfL Wolfsburg geht es am Dienstag im letzten Spiel der Vorrundengruppe B gegen Manchester United um den Einzug in das Achtelfinale der Champions League. So wie bereits auf den Tag genau vor sechs Jahren - damals siegte ManUnited 3:1, und der VfL musste als damaliger deutscher Fußballmeister in die Europa League.

07.12.2015

Schon beim Pokalfinale hatte es Zoff zwischen den Wolfsburger und Dortmunder Trainerbänken gegeben - beim Wiedersehen beider Klubs am Samstag in der Fußball-Bundesliga ging es weiter. Leidtragender diesmal: BVB-Trainer Thomas Tuchel, der am sogar für die letzten Sekunden noch auf die Tribüne musste.

07.12.2015

1:1 in der 91. Minute, 1:2 in der 93. Minute - und alle fragen sich: Wie konnte das passieren? Binnen 118 Sekunden hat der VfL Wolfsburg am Samstag in der Fußball-Bundesliga einen Punkt gegen Borussia Dortmund verspielt.

06.12.2015