Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg Alle fit für Gent: Dieter Hecking pokert
Sportbuzzer VfL Wolfsburg Alle fit für Gent: Dieter Hecking pokert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 10.03.2016
Einsatzfähig: Maxi Arnold, der wie Julian Draxler und Max Kruse nach dem Gladbach-Spiel angeschlagen war. Quelle: dpa
Anzeige

Auch Maxi Arnold (hatte sich am Samstag ebenfalls leicht am Knie verletzt) machte beim lockeren Training bei Schnee und Graupel voll mit. Dieter Hecking kann also wieder die Elf auf den Platz schicken, die gegen Gladbach überzeugt hatte – obwohl der Trainer andeutete, dass der eine oder andere seiner Profis nach den vielen Spielen zuletzt eine Pause bekommen könnte. „Die Frische könnte in diesem Spiel ein entscheidender Faktor sein. Daher könnten auch ein paar frische Kräfte zum Einsatz kommen“, meinte Hecking zwar. Doch das dürfte Teil seines Aufstellungspokers sein, den der 51-Jährige gern vor internationalen Spielen spielt. Im Vergleich zur Gladbach-Partie dürfte es nur eine Änderung geben: Der zur zweiten Halbzeit eingewechselte und gut spielende Christian Träsch beginnt für den am Samstag schwachen Vieirinha.

Stark wiederum war zuletzt Draxler. Im Hinspiel hatte der Ex-Schalker doppelt getroffen, in der Liga glänzte Wolfsburgs Nummer 10 ebenfalls – zuletzt mit zwei Toren und einer Vorlage in zwei Partien. Nach Anlaufschwierigkeiten ist Draxler die erhoffte feste Größe in Heckings flexibler Offensive. Der Trainer lobt den Nationalspieler: „Die Unsicherheit bei Julian ist weg. Mit seiner Entwicklung bin ich absolut zufrieden. Er hat gezeigt, dass er in der Lage ist, Spiele zu entscheiden.“ Auch am Dienstag?

eh

Die Arena wird voraussichtlich zwar nicht ganz voll, aber immerhin ist für den Abend kein Regen angesagt und die sportliche Ausgangslage ist glänzend. Kurzum: Es ist ein wahrlich guter Tag, um Wolfsburger Fußball-Geschichte zu schreiben!

07.03.2016

Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking erwägt beim Champions-League-Spiel am Dienstag gegen den belgischen Meister KAA Gent eine Personalrochade. „Ich muss mir ernsthaft  überlegen, ob ich eine paar frische Leute bringe“, sagte der Coach des Fußball-Bundesligisten vor dem Achtelfinal-Rückspiel.

07.03.2016
VfL Wolfsburg Knieverletzungen: Draxler und Kruse sind angeschlagen - VfL: Die Tor-Helden humpeln vom Platz

Julian Draxler trifft, Max Kruse trifft, der VfL siegt und beide Nationalspieler des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten haben jetzt jeweils sechs Tore erzielt. Beim 2:1 gegen Gladbach waren Draxler und Kruse die Tor-Helden - aber nach dem Spiel humpelten sie in die Kabine.

09.03.2016
Anzeige