Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg VfL: Schalke-Startelf darf wieder ran
Sportbuzzer VfL Wolfsburg VfL: Schalke-Startelf darf wieder ran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:31 15.09.2011
Nach Grippe wieder fit: Alexander Madlung (M.) ist für das VfL-Spiel morgen bei 1899 Hoffenheim einsatzbereit.
Anzeige

Magath lässt sich in die Karten schauen – der Grund dafür ist ganz einfach: Der Wolfsburger Trainer hat am vergangenen Sonntag mit seinem Team gewonnen (2:1 gegen Schalke). „Dadurch, dass wir einen Erfolg einfahren konnten, gibt es keinen Grund, etwas an der Startelf zu ändern“, meinte der VfL-Trainer.

Wann findet Magath seine Mannschaft, wann findet der VfL-Trainer seine Taktik, wann hören die Experimente auf und wann wird aus dem Wolfsburger Stückwerk endlich ein Team, das in der Fußball-Bundesliga konkurrenzfähig ist? Der erfahrene Coach scheint Antworten auf diese Fragen gefunden zu haben. Gegen Königsblau passte nach drei Pleiten in Folge endlich vieles zusammen. Magath: „Vor ein paar Wochen war in unserem Spiel noch vieles Stückwerk, aber gegen Schalke hat mir das schon ganz gut gefallen.“

Erst einmal in dieser noch jungen Spielzeit hat Magath zweimal hintereinander die gleiche Anfangself aufgeboten – das war im ersten Heimspiel in der Saison gegen die Bayern. Zuvor hatte Wolfsburg in Köln gewonnen.

Magath will auf die Erfolgself aus dem Schalke-Spiel bauen. Ganz sicher ist das aber noch nicht – wegen Alex Madlung. Der Abwehrturm musste wegen einer Grippe im Mannschaftstraining passen. Gestern jedoch meldete sich Madlung wieder zurück.

eh

Anzeige