Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Aktuell VfL: Jönsson bleibt heißer Kandidat

VfL Wolfsburg VfL: Jönsson bleibt heißer Kandidat

Der VfL auf der Suche nach einem neuen Stürmer – im Visier ist das schwedische Sturm-Juwel Rasmus Jönsson von Helsingborgs IF (WAZ berichtete). Bei seinem Klub rechnen die Verantwortlichen offenbar mit einem Wechsel.

Voriger Artikel
Magath verlangt von Mandzukic wieder Tore
Nächster Artikel
Perfekt: Tuncay beim Petrov-Klub

VfL-Kandidat: Stürmer Rasmus Jönsson.

„Es wird schwierig sein für uns, ihn zu halten“, sagte Helsingborgs Sportdirektor Jesper Jansson gestern.
Eineinhalb Jahre hat der 21-Jährige, der in seiner Heimat als einer der besten Torjäger gilt, noch Vertrag beim schwedischen Erstligisten.

Rund 3 Millionen Euro beträgt der Marktwert von Jönsson, den VfL-Trainer Felix Magath schon zu seinem Ex-Klub Schalke holen wollte. Magath hatte den Schweden zuletzt als „interessanten Spieler“ bezeichnet, mehr sagte er auch gestern nicht zum möglichen neuen VfL-Stürmer. Der Coach: „Es werden so viele Spieler gehandelt, ich werde mich jetzt nicht zu jedem äußern. Zudem werden wir weiterhin auf die Finanzen achten. Ich werde nicht der sein, der die Transferbilanz nach oben treibt.“

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.