Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg VfL: Jetzt ist Grafite der neue Mister Europacup
Sportbuzzer VfL Wolfsburg VfL: Jetzt ist Grafite der neue Mister Europacup
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 16.09.2009
Rekord: Grafite kommt jetzt auf sechs Europa-Treffer.
Anzeige

Kurz vor Schluss der Partie gegen ZSKA Moskau nahm Trainer Armin Veh seinen Star-Stürmer vom Feld, gönnte ihm den verdienten Extra-Applaus.

Er hatte nicht nur den neuen Tor-Rekord aufgestellt, sondern auch den ersten VfL-Dreierpack auf der internationalen Bühne erzielt – und für das erste Tor der Wolfsburger Champions-League-Geschichte gesorgt.

Kurios: Für seine jetzt sechs Treffer brauchte er nur vier internationale Einsätze für den VfL. Bereits in der Vorsaison hatte Grafite für den Tor-Auftakt des VfL im UEFA-Cup gesorgt, traf im ersten Heimspiel zum 1:0-Sieg gegen Rapid Bukarest – wie gestern beim 2:0 vom Elfmeterpunkt.

Seine Mitspieler waren gestern begeistert vom Tor-Festival ihres Kollegen. „Was soll man dazu noch sagen“, strahlte Sturmkollege Edin Dzeko, „alle haben es gesehen – er war überragend!“

apa/eh

Gestern um 20.42 Uhr erklang zum ersten Mal die Champions-League-Hymne in Wolfsburg. Die Königsklasse des Fußballs war in der VW-Arena angekommen – und mit ihr eine standesgemäße Stimmung: Die VfL-Fans waren meisterlich.

16.09.2009
VfL Wolfsburg VfL-Trainer Veh ärgert nur das Gegentor - Drei Stürmer, ein Sieg: „Das ist ein Traumstart“

Drei Stürmer, drei Tore, drei Punkte – das erste Champions-League-Spiel in der Geschichte des VfL war nicht nur für Wolfsburgs Mittelfeldspieler Christian Gentner „ein Traumstart in die Gruppenphase“. Linksverteidiger Marcel Schäfer ist sich sicher: Nach dem 3:0 gegen ZSKA Moskau „haben wir sehr gute Chancen, die K.-o.-Runde zu erreichen“.

16.09.2009

Toller Start in die Champions League für den VfL Wolfsburg! Der deutsche Fußball-Meister besiegte gestern ZSKA Moskau durch drei Grafite-Tore mit 3:1 (2:0). Den Gegentreffer vor 25.100 Zuschauern erzielte Alan Dzagoev.

16.09.2009
Anzeige