Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg VfL-Ex-Stürmer Mihtarski zu Besuch in Wolfsburg
Sportbuzzer VfL Wolfsburg VfL-Ex-Stürmer Mihtarski zu Besuch in Wolfsburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:55 30.11.2012
Zu Besuch in Wolfsburg: Petar Mihtarski (r.) mit dem Hotel-Niedersachsen-Chef Zdenko Radakovic. Quelle: Photowerk
Anzeige

„Schon toll, was sich hier in den letzten Jahren alles verändert hat“, war der 46-jährige Mihtarski beeindruckt. Der Bulgare, der bei Zdenko „Radi“ Radakovic im Hotel Niedersachsen wohnt, hat sich das Nachwuchs-Leistungszentrum angeschaut. „Kein Vergleich zu früher, hier hat sich viel verändert, alles ist professioneller“, so der bulgarische Ex-Nationalspieler.

Besonders gefreut hat sich Mihtarski über das Wiedersehen mit Roy Präger und Mathias Stammann, das Radakovic organisiert hatte. „Klasse Spieler, die zum Aufstieg in die Bundesliga viel beigetragen haben“, erinnert sich der Bulgare. Und dann sprudeln die Namen seiner Ex-Kollegen nur so aus ihm heraus: „Stammi, Balli, Dammi, Gucci und all die anderen, das war damals eine tolle Truppe.“

In seiner Heimat ist Mihtarski Präsident des Drittligisten Pirin, dort verfolgt er auch die Bundesliga - „und da natürlich in erster Linie den VfL“ - sehr genau: „Auch wenn der Start in dieser Saison nicht so gut war, wird Wolfsburg nicht absteigen. Da bin ich mir ganz sicher.“

dik

Anzeige