Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg Trotz der Trauer: Perisic ist in einem „fantastischen Zustand“
Sportbuzzer VfL Wolfsburg Trotz der Trauer: Perisic ist in einem „fantastischen Zustand“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:30 19.01.2015
Tore für den kleinen Bruder: VfL-Offensivmann Ivan Perisic (r.) ist in starker Form, obwohl er sehr um den verstorbenen Teamkollegen und Freund Junior Malanda trauert. Quelle: CP24
Anzeige

Hat der tragische Tod seines Freundes ihn noch stärker gemacht? Im Trainingslager in Südafrika, das am Sonntag endete, hatte es zumindest den Anschein. Neben dem Platz merkte man dem 25-Jährigen den Verlust schon an, doch im Training wirkte er sehr fokussiert. Und in den Testspielen gegen Ajax Cape Town (4:1) und Chippa United (4:3) gehörte Perisic zu den besten Wolfsburgern, bereitete ein Tor vor und erzielte drei selbst. Die Fans können in der Rückrunde einiges von dem Flügelflitzer erwarten.

Auch Dieter Hecking sieht ihn auf einem richtig guten Weg. Der VfL-Coach erklärte: „Ivan ist trotz der Umstände in einem fantastischen Zustand aus der Winterpause gekommen. Er hat sehr viel Selbstvertrauen.“ Und Hecking hat eine neue Qualität am Kroaten entdeckt. Gegen Chippa riss er nach seiner Einwechslung die Teamkollegen mit, agierte wie ein echter Führungsspieler. „Ivan ist ein ganz wichtiger Bestandteil der Mannschaft, kann vorneweg marschieren. Das hat er gezeigt“, lobt der Wolfsburger Trainer.

Wenn Perisic verletzungsfrei bleibt, führt in der Startaufstellung erst einmal kein Weg an ihm vorbei. In der offensiven Dreierreihe ist er auf links ebenso gesetzt wie Kevin De Bruyne in der Mitte. Rechts hat Vieirinha die Nase vor Daniel Caligiuri. Mit dieser Formation will und kann der VfL in der Bundesliga, im DFB-Pokal und in der Europa League noch viel erreichen.

tik

Heute um 11 Uhr beginnt die Trauerfeier für Junior Malanda in der Basilika Koekelberg in Brüssel. Anschließend wird der verstorbene VfL-Profi auf dem Friedhof Sint-Agatha-Berchem beerdigt. Wolfsburgs Fußball-Bundesligist reist mit allen Spielern, Betreuern und Verantwortlichen an. Spielmacher Kevin De Bruyne und Offensivmann Ivan Perisic, die Malanda besonders nahe standen, waren bereits gestern in Belgien.

20.01.2015

Duselsieg für den VfL zum Abschluss des Trainingslagers in Südafrika: Der Fußball-Bundesligist gewann gestern vor 3500 meist tanzenden Fans in Port Elizabeth gegen Chippa United mit 4:3 (0:1). Dass es am Ende doch noch ein Erfolg wurde, dafür durften sich die Wolfsburger beim starken Ivan Perisic bedanken, dem ein Dreierpack gelang.

18.01.2015

Abschied aus Südafrika: Gestern nach dem Test gegen Chippa United (4:3) machte sich der VfL-Tross direkt auf in Richtung Flughafen. Das einwöchige Trainingslager in Kapstadt und Port Elizabeth ist vorbei. „Es war das schwierigste, das ich je hatte“, gibt Coach Dieter Hecking zu.

18.01.2015
Anzeige