Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg „Schlecht, wenn das wichtigste Team lahmt“
Sportbuzzer VfL Wolfsburg „Schlecht, wenn das wichtigste Team lahmt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 26.04.2016
Timo Vaz

WAZ: Finden Sie bei den anderen VfL-Teams, die allesamt erfolgreicher sind, Trost für die leidgeprüfte Seele?
Vaz: Trost nicht unbedingt. Es ist schlecht, wenn das wichtigste Team im Verein, das der männlichen Profis, lahmt. Gleichwohl erfüllt es mich aber mit großem Stolz, dass wir so einen starken Nachwuchs und eines der besten Frauenteams haben. Ich war schon oft bei Spielen dieser Mannschaften - und wurde selbst bei einer Pleite nie enttäuscht, weil sie immer alles gegeben haben.

WAZ: Fans fordern bei schlechten Leistungen aus der Emotion heraus auch mal die Amateure als Profi-Ersatz. Gehören Sie dazu?
Vaz: Ich habe mich tatsächlich am Samstag schon gefragt, warum Nachwuchsspieler wie Putaro oder Seguin nicht schon viel früher gebracht wurden. Das sind Perspektivspieler, die noch Einsatz und Willen zeigen. Warum sollte man nicht mehr von ihnen eine Chance geben? Zumal die U23 im Falle des Aufstiegs in die 3. Liga auf gutem Niveau spielt.

WAZ: Wie sehen Sie die derzeitige Situation der Bundesliga-Mannschaft?
Vaz: Die Mannschaft wirkte zuletzt lustlos. Für mich als Fan ist dieses Verhalten unerklärlich, da der Europa-Pokal noch möglich war.

Dass der VfL als amtierender Vizemeister im Abstiegskampf steckt - soweit ist es noch nicht gekommen. Doch die blutleeren Auftritte zuletzt in der Fußball-Bundesliga geben Grund zur Sorge. Und vorsichtshalber sollte man angesichts der letzten Leistungen nach unten gucken: Kann der VfL eigentlich noch absteigen? Die Antwort: Ja!

25.04.2016

Neun Tore machte er in 47 Pflichtspielen für den VfL, bei diesen Zahlen wird es nun endgültig bleiben: Wenig überraschend haben Nicklas Bendtner (28) und der Wolfsburger Fußball-Bundesligist ihren Vertrag am Montag aufgelöst - „einvernehmlich“, wie es in der offiziellen VfL-Mitteilung dazu hieß.

25.04.2016

Zu den bemerkenswertesten Szenen dieses Spiels gehörte ein hoher Querpass von Luiz Gustavo - so schlecht getreten, dass Ricardo Rodriguez ihn einfach auffing. Mit den Händen. Auf dem Feld. Einfach so.

24.04.2016