Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg Schalke: Verteidiger Papadopoulos fällt aus
Sportbuzzer VfL Wolfsburg Schalke: Verteidiger Papadopoulos fällt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:05 05.10.2012
Fehlt: Schalke-Verteidiger Papadopoulos.
Anzeige

Bei Papadopoulos besteht der Verdacht auf Windpocken - nicht ganz ungefährlich bei Erwachsenen. Als Ersatz neben dem gesetzten Abwehrchef Benedikt Höwedes ist Joel Matip wahrscheinlich.

Zudem wackelt bei Schalke der Einsatz von Mittelfeldspieler Jermaine Jones. Der Deutsch-Amerikaner hatte unter der Woche in der Champions League schon pausiert und ist noch nicht richtig fit. Klar ist: Neben Youngster Julian Draxler (Handbruch) muss Torwart Timo Hildebrand ebenfalls zusehen. Nach seiner Kapselverletzung steigt er erst nächste Woche wieder ins Training ein.

Auch angesichts der Ausfälle gibt sich Schalke-Trainer Huub Stevens kleinlaut: „Die Aufgabe gegen Wolfsburg wird sehr schwierig. Sie haben eine sehr gute Mannschaft.“ Schalke fühlt sich nach zwei Unentschieden (in Düsseldorf, gegen Montpellier) unter Druck. „Wir müssen jetzt drei Zähler einfahren - egal wie! Ein dreckiger Sieg würde mir auch reichen“, sagt Mittelfeldspieler Lewis Holtby.

rs

Der VfL funktioniert noch nicht als Mannschaft. Jeder schaue nur auf sich selbst, statt anderen zu helfen - das sieht Trainer Felix Magath als das Hauptproblem des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten in dieser Saison. Besonders davon betroffen sind junge Spieler wie Robin Knoche. Der Mittelfeld-Youngster braucht Hilfe von etablierten Spielern - und sagt, dass er sie weiterhin bekommt.

08.10.2012

Muss der VfL am Samstag (15.30 Uhr) bei Schalke 04 durch einen Hexenkessel - oder helfen die königsblauen Fans dem Wolfsburger Fußball-Bundesligisten sogar? Zuletzt hatten sie die eigene Mannschaft ausgepfiffen. Doch läuft es bei S04, droht VfL-Trainer Felix Magath Häme von den Rängen.

05.10.2012

In der vergangenen Saison war Bas Dost in Holland das Maß aller Stürmer-Dinge. Aber beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg ist der 7-Millionen-Euro-Einkauf noch nicht richtig angekommen. Gegen Mainz hatte ihn Trainer Felix Magath auf die Bank gesetzt. Vorm Duell auf Schalke sprach der sympathische Angreifer mit den WAZ-Redakteuren Engelbert Hensel und Robert Schreier über seine Situation, seinen Landsmann und S04-Torjäger Klaas-Jan Huntelaar sowie eine Magath-Forderung - und zwar zum ersten Mal komplett auf Deutsch!

08.10.2012
Anzeige