Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg Pogatetz nimmt Schuld auf sich
Sportbuzzer VfL Wolfsburg Pogatetz nimmt Schuld auf sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:17 26.09.2012
Eigentor: Emanuel Pogatetz. Quelle: Roland Hermstein

Felix Magath nahm's mit Galgenhumor: "Da haben wir ein Tor kassiert, das man nur alle Jahre sieht", sagte der VfL-Trainer – und antwortete auf die Frage, was beim 0:1 schiefgelaufen ist: "Nur, dass wir ins verkehrte Tor getroffen haben, mehr nicht..."

Die beiden beteiligten VfLer konnten aufklären, was wirklich schiefgelaufen war. Torwart Diego Benaglio: "Ich hatte gerufen, dass er den Ball zurückköpfen soll, das hat er dann aber nicht gemacht. Als ich das sah, bin ich rausgekommen, aber da war es zu spät." Pogatetz meinte: "Das Gegentor geht größtenteils auf meine Kappe. Wenn ich den Ball früher zu Diego köpfe, wird es gar nicht so eng."

Auch wenn Benaglio eine Teilschuld auf sich nahm ("Es war ein Fehler von uns beiden"), war Pogatetz untröstlich: "Wenn ich mich in der Situation besser verhalte, dann hätten wir gewonnen." Denn: "Wir wussten, dass wir gewinnen sollten, da ist so ein frühes Gegentor schwierig wegzustecken. Es wäre wichtig gewesen, sich hinten besser zu konzentrieren. Ich bin enttäuscht, dass ich mich so verhalten habe."

rs/eh