Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg Morgen live im TV: VfL gegen Middendorp
Sportbuzzer VfL Wolfsburg Morgen live im TV: VfL gegen Middendorp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:54 16.01.2015
Zweites Testspiel in Südafrika: Vier Tage nach dem Sieg gegen Ajax Cape Town geht‘s für den VfL morgen gegen Chippa United mit Trainer Ernst Middendorp (r.) - die Partie gibt‘s live im Fernsehen. Quelle: CP24/Imago 13397874
Anzeige

VfL gegen Middendorp - der deutsche Weltenbummler hat den Klub vor kurzem übernommen, schaute sich am Mittwoch den Auftritt des VfL gegen Ajax Cape Town (4:1) im heimischen Fernsehen an. Und obwohl das Team von Coach Dieter Hecking sicher nicht seine beste Leistung zeigte, war der 56-Jährige begeistert: „Ich muss sagen, dass Wolfsburg sehr organisiert auftritt. Ihr Verhalten unter Druck und ihr Spiel, den Gegner dann mit cleveren und schnellen Kontern zu überraschen, ist phantastisch.“

Middendorp ist ein Weltenbummler. Dreimal war er Trainer bei Arminia Bielefeld, er arbeitete unter anderem in China und im Iran. Doch inzwischen ist der Ex-Profi in Südafrika heimisch geworden, Chippa United ist sein fünfter Klub dort. Zuvor hatte er bei Bloemfontein Celtic unter Vertrag gestanden, auch beim populärsten Klub des Landes, den Kaizer Chiefs, war Middendorp (zusammen mit dem Wolfsburger Frank Eulberg als Co-Trainer) bereits. Er genießt großes Ansehen in Südafrika.

Das Spiel gegen einen Klub aus seiner deutschen Heimat wird für ihn ein besonderes. „Ich denke, dass wir in der Lage sein werden dagegenzuhalten“, erklärt der erfahrene Coach, der einen Vertrag über sechs Monate unterschrieben hat. Und: „Ich habe meinen Spielern gesagt, was ich erwarte, und hoffe, dass wir das liefern können.“

tik

Der VfL hat in der Fußball-Bundesliga eine Rekord-Hinrunde gespielt - aber kann er nach dem Tod von Junior Malanda in der Rückrunde an die Leistungen anknüpfen? „Ich denke, dass wir das hinkriegen“, ist Wolfsburgs Abwehrchef Naldo überzeugt.

19.01.2015

Sechs Tage ist der Tod von Junior Malanda jetzt her. Die Profis des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten bereiten sich in Südafrika auf die Rückrunde vor und stecken gleichzeitig in der Trauerarbeit. Über die Gefühlslage innerhalb der Mannschaft und die schweren Momente, die noch auf das Team warten, sprach VfL-Kapitän Diego Benaglio in Kapstadt.

15.01.2015

Um den Kopf mal frei zu bekommen: Gestern stand für die VfL-Profis in Südafrika nur eine Einheit an, am Nachmittag hatten sie frei. Und abends luden sie ihre mitgereisten Anhänger zu einem Fanabend ein.

15.01.2015
Anzeige