Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg Marius Sauss: Lupos Torwart stieg mit Darmstadt auf
Sportbuzzer VfL Wolfsburg Marius Sauss: Lupos Torwart stieg mit Darmstadt auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 26.10.2015
Aufstiegsparty: Marius Sauss (2. v. r.) feierte im Mai mit Darmstadt 98 die Sensation - und Sky-Reporterin Esther Sedlaczek (l.) war mittendrin. Ganz rechts: Ex-VfLer Patrick Platins. Quelle: imago sportfotodienst
Anzeige

„Klar, der VfL ist Favorit, weil er den qualitativ besseren Kader hat“, meint der 23-jährige Torwart, der aus beruflichen Gründen nach Wolfsburg zurückgekehrt ist. „Aber man darf Darmstadt nicht unterschätzen, das wäre ein großer Fehler.“ Bevor Sauss im Sommer 2014 ans Böllenfalltor wechselte, spielte er für den VfL II drei Jahre in der Regionalliga, war zuvor mit der A-Jugend des Bundesligisten deutscher Meister geworden.

In Darmstadt bestritt Sauss lediglich einige Freundschaftsspiele, kam in der 2. Liga nicht zum Einsatz. Eine Reserve gab es bei den Hessen nicht, „dadurch hatte ich leider nur wenig Spielpraxis“, bedauert der Keeper. „Aber trotzdem war es eine tolle Zeit mit dem Bundesliga-Aufstieg als Höhepunkt.“

Kontakte hat er gelegentlich noch mit seinen beiden Torwartkollegen Christian Mathenia und Patrick Platins, wie Sauss ebenfalls ein Ex-VfLer. Worauf müssen Naldo und Co. besonders achten? „Die Jungs sind vor allem im Kontern sehr stark, bei möglichen Chancen lassen sie sich nicht zweimal bitten“, weiß der Lupo-Torwart. Und auf welchen SV-Spieler muss der VfL besonders aufpassen? „Auf Marcel Heller. Ich habe noch nie einen Spieler gesehen, der mit dem Ball so schnell ist“, berichtet Sauss. Und wem drückt er die Daumen? „Erstmal bin ich mir sicher, dass Darmstadt die Klasse halten wird. Und da kann mein Tipp nur 1:1 sein - das wäre ein wichtiger Punkt für den SV98!“

dik

Der VfL will zu den Top-Teams der Fußball-Bundesliga gehören - aber eine Statistik passt ganz und gar nicht zu den Ansprüchen des Vizemeisters und Pokalsiegers: Er hat Auswärtsangst. Auf fremdem Platz ist keine Mannschaft schlechter.

25.10.2015

Auf einmal wieder Nationalspieler? Christian Träsch stand nach einigen Verletzungen schon fast auf dem Abstellgleis beim VfL. Doch vorm Bundesliga-Spiel am Samstag (15.30 Uhr) in Darmstadt wird sogar über eine Rückkehr ins DFB-Team spekuliert.

22.10.2015
VfL Wolfsburg Champions League - VfL Wolfsburg - Achtelfinale? Dost tritt die Euphoriebremse

Jubel, Trubel, aber auch ein paar mahnende Worte: Der VfL ist nach drei Spielen in der Königsklasse Tabellenführer der Gruppe B. „Doch wir dürfen nicht denken, dass wir schon weiter sind“, warnt Stürmer Bas Dost nach dem 2:0-Sieg des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten gegen Eindhoven am Mittwochabend.

22.10.2015
Anzeige