Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Aktuell Magath nimmt Schäfer die Kapitänsbinde weg!

VfL Wolfsburg Magath nimmt Schäfer die Kapitänsbinde weg!

Marcel Schäfer ist nicht mehr Kapitän des VfL. Felix Magath, Trainer des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten, verkündete gestern diese Entscheidung, ließ aber die Nachfolge-Frage zunächst offen.

Voriger Artikel
20.100 Dauerkarten verkauft
Nächster Artikel
Los geht‘s! Heute beginnt Magaths große Suche

Kapitänsfrage: Felix Magath (r.) hat entschieden, das Marcel Schäfer die Binde abgibt.

Quelle: Imago 7835773

Am Wochenende, nach dem Pokal-Aus in Leipzig, soll Schäfer bereits darüber nachgedacht haben, die Binde freiwillig herzugeben. Diese Entscheidung hat ihm Magath jetzt abgenommen. „Es war eine schwierige Entscheidung, denn Marcel hat seine Aufgabe gut erfüllt, vor allem auch im Kampf um den Klassenerhalt in der vergangenen Saison.“ Aber das Pokalspiel in Leipzig habe gezeigt, dass „Einiges klemmt in der Truppe“, wie Magath es formuliert. Darauf müsse er reagieren – auch mit der Neubesetzung des Kapitänsamtes.

Schäfer sei jemand, der sich als Kapitän „zu viele Gedanken macht,“ wie der Trainer meint. „Er ist sehr verantwortungsbewusst. Ich glaube ihm zu helfen, indem ich ihn entlaste.“

Schäfer wurde Kapitän, nachdem Vorgänger Edin Dzeko im vergangenen Winter den VfL Richtung Manchester verlassen hatte. Letzter VfL-Kapitän unter Magath beim VfL war Josué, der auch jetzt wieder ein Favorit auf den Posten ist. Er gehört ebenso dem Mannschaftsrat an wie Schäfer, Hasan Salihamidzic, Patrick Ochs, Diego Benaglio und André Lenz. Dieses Gremium ist vom Team gewählt, den neuen Kapitän bestimmt Magath alleine. „Der neue Kapitän muss nicht aus dem Mannschaftsrat kommen,“ so der Trainer, „es ist aber auch nicht auszuschließen, dass es einer dieser Spieler wird.“

apa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.