Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Aktuell Kreuzbandriss: Schock für Sebastian Jung

VfL Wolfsburg Kreuzbandriss: Schock für Sebastian Jung

Schon die Befürchtung, dass das Innenband gerissen sei, klang schlimm genug. Doch es kam noch schlimmer: Sebastian Jung, Rechtsverteidiger des VfL Wolfsburg, hat sich beim Champions-League-Spiel in Gent das Kreuzband gerissen.

Voriger Artikel
Weltklasse-Draxler übernimmt erstmals De-Bruyne-Rolle
Nächster Artikel
Draxler zieht die Euphoriebremse

Das ist ganz bitter: VfL-Rechtsverteidiger Sebastian Jung hat sich in Gent das Kreuzband gerissen.

Quelle: dpa

Kurz vor der Pause war Jung ausgewechselt worden, eine Untersuchung am Donnerstag ergab: Das vordere Kreuzband im linken Knie ist gerissen, der 25-Jährige fällt damit rund ein halbes Jahr aus - die Saison ist für ihn beendet. Trainer Dieter Hecking: „Die Verletzung ist sehr bitter, er hatte zuletzt einen klaren Aufwärtstrend erkennen lassen. Wir wünschen ihm gute Besserung.“

Für Jung war die Diagnose ein Schock: „Ich hatte mir für die Rückrunde viel vorgenommen und muss jetzt erst einmal verdauen, dass ich der Mannschaft nicht dabei helfen kann, unsere Ziele zu erreichen“, so der Ex-Frankfurter. „Ich werde alles dafür tun, um möglichst bald wieder gesund zu sein und auf dem Platz stehen zu können.“

apa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.