Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg Köstner hofft auf das Dost-Debüt
Sportbuzzer VfL Wolfsburg Köstner hofft auf das Dost-Debüt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 13.11.2012
Er ist heiß auf seinen ersten Einsatz im Oranje-Team: Wolfsburgs Holland-Knipser Bas Dost spielt heute gegen Deutschland.
Anzeige

„Es wäre einfach super, wenn ich diese Chance bekomme“, sagte der VfL-Knipser. Auch sein Wolfsburger Trainer würde sich darüber freuen. Lorenz-Günther Köstner: „Warum sollte er denn nicht spielen? Bas ist gut drauf.“

Und daran hat auch Köstner seinen Anteil. „Zunächst einmal hatte er Probleme, weil er sich umstellen musste. Aber Bas ist jetzt auf einem guten Weg“, lobt der VfL-Interimstrainer, der jedoch noch Steigerungs-Potenzial bei Dost sieht.

Köstner hätte Dost zwar gern heute wieder im Training in Wolfsburg gehabt. „Aber solch eine Nominierung ist ja auch eine Bestätigung der zuletzt gezeigten Leistungen. Eine Bestätigung, die noch für zusätzliche Kräfte sorgen kann.“

Damit Dost am Sonntag in der VfL-Partie bei 1899 Hoffenheim wieder knipst. Köstner: „Bas ist jemand, der immer will. Aber er braucht noch ein Stück, um die Erwartungen, die er auch an sich selbst hat, erfüllen zu können.“ Solche Nominierungen könnten dabei helfen.

eh

Das Warten auf Klaus Allofs - heute könnte es endlich vorbei sein. Denn: Heute will der Aufsichtsrat von Werder Bremen um Chef Willi Lemke zu einer außerplanmäßigen Sitzung zusammenkommen. Thema: Allofs‘ Wechsel zum Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg, mit dem sich der erfahrene Werder-Manager längst einig ist.

13.11.2012

Erst gesetzt, jetzt Bank-Angestellter - seit Interimstrainer Lorenz-Günther Köstner beim VfL das Sagen hat, kam Emanuel Pogatetz beim Fußball-Bundesligisten nicht mehr zum Zug. Für ihn spielt jetzt Simon Kjaer. "Ich bin enttäuscht", sagt der Österreicher.

16.11.2012

Vier Tore in den vergangenen vier Spielen - Bas Dost ist endlich beim VfL Wolfsburg angekommen. Und jetzt darf sich der Stürmer des Fußball-Bundesligisten auch noch Hoffnung auf sein erstes Länderspiel für Holland machen. Es wäre ein besonderes, denn die Niederlande empfängt morgen Rivale Deutschland zum Testspiel.

12.11.2012
Anzeige