Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Hasebe: Vom Aushilfs-Spielmacher zum neuen rechten Verteidiger

VfL Wolfsburg Hasebe: Vom Aushilfs-Spielmacher zum neuen rechten Verteidiger

Im Mittelfeld hat Makoto Hasebe schon auf jeder Position gespielt. Im Pokal in Leipzig war das Experiment mit ihm als Spielmacher schiefgegangen. In Köln stand der VfL-Japaner mal wieder als Rechtsverteidiger auf dem Feld – und hat das richtig gut gemacht.

Voriger Artikel
Doppelsechs: Jetzt bleibt‘s erstmal dabei
Nächster Artikel
Magath trauert um Kuno Klötzer

Gut als Rechtsverteidiger: Makoto Hasebe.

Der stets bescheidene Asiate war wie immer nicht ganz zufrieden mit seinem Auftritt. „Defensiv war das ganz ordentlich“, sagt Hasebe. „Aber ich würde die Rolle gern noch offensiver spielen.“ Dass er es in Köln nicht konnte, lag weniger am schwachen Gegner (Hasebe: „Podolski hatte keinen guten Tag“), als an den Vorgaben des Trainers. „Felix Magath hat mir gesagt, dass ich die Bälle nicht lange halten, sondern gleich hinter die gegnerische Verteidigungslinie schlagen soll“, erklärte der gelernte offensive Mittelfeldspieler. Magath jedenfalls war zufrieden: „Er hat das 75 Minuten lang sehr, sehr gut gemacht, dann leider etwas die Linie verloren.“

Hasebe gehört zu den zuverlässigsten VfLern, doch vor dem Spiel gegen die Bayern muss er um seinen Platz in der Startelf bangen. Und zwar wegen Reisestrapazen. Der 27-Jährige fliegt in dieser Woche mal wieder um die halbe Welt – für ein TestLänderspiel gegen Südkorea. „Ich freue mich darauf, aber ich muss auch aufpassen“, sagt Hasebe. „Ich muss in guter Verfassung für den VfL wiederkommen, denn gegen die Bayern will ich spielen – und es wird schwerer als in Köln.“

Am 6. August gewann der VfL Wolfburg in Köln das erste Bundesliga-Spiel der Saison mit 3:0.

Zur Bildergalerie

Das Länderspiel steht im Zeichen der Trauer um Japans Ex-Nationalspieler Naoki Matsuda, der in der vergangenen Woche an einem Herzinfarkt starb. „Ich habe oft gegen ihn gespielt und viel von ihm gelernt“, sagt Hasebe. „Ich bin sehr traurig, aber ich gehe nun auch für ihn in jedes neue Spiel mit mehr Kraft.“

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.