Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg Hammerlos: VfL trifft in der Champions League auf Real Madrid
Sportbuzzer VfL Wolfsburg Hammerlos: VfL trifft in der Champions League auf Real Madrid
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 18.03.2016
Anzeige

Im UEFA-Hauptquartier in Nyon wurden am heutigen Freitag ab 12.00 Uhr die Viertelfinals in der Champions League ausgelost. Der VfL Wolfsburg trifft in der Runde der besten Acht auf Real Madrid.

Die Hinspiele finden am 5. und 6. April statt, die Rückspiele eine Woche später am 12. und 13. April. Der VfL Wolfsburg hat zunächst Heimrecht. Das Finale in Mailand ist am 28. Mai.

Das Viertelfinale in der Übersicht:

  • VfL Wolfsburg - Real Madrid
  • FC Bayern - Benfica Lissabon
  • Paris Saint-Germain - Manchester City
  • Atletico Madrid - FC Barcelona

Der Gegner des VfL Wolfsburg:

REAL MADRID: Die Königlichen mit dem deutschen Nationalspieler Toni Kroos und Stürmerstar Cristiano Ronaldo wollen wie vor zwei Jahren unbedingt wieder die begehrteste Vereinstrophäe holen. Die Star-Truppe hatte keine Probleme mit dem AS Rom im Achtelfinale. Real Madrid ist in der Champions League dieses Jahr noch unbesiegt.

VfL Wolfsburg VfL, Stadt und Polizei reagieren - Maßnahmen gegen sechs Ultra-Gruppen

Mit umfangreichen Strafen hat der VfL auf die Vorfälle beim Auswärtsspiel in Hannover reagiert. Unter anderem wurden bestimmten Fangruppen große Schwenkfahnen, Doppelhalter und Blockfahnen verboten. Die Entscheidung fällte der Wolfsburger Fußball-Bundesligist zusammen mit der Stadt und der Polizei.

20.03.2016

Der VfL muss am Samstag (15.30 Uhr) gegen Aufsteiger Darmstadt 98 ran. Da gilt es auf einen besonders zu achten - Torjäger Sandro Wagner, den Wolfsburgs Manager Klaus Allofs noch bestens aus gemeinsamen Tagen bei Werder Bremen kennt.

17.03.2016

Der Einsatz von Mittelfeldspieler Julian Draxler im Bundesligaspiel des VfL Wolfsburg gegen Darmstadt 98 ist noch unsicher. „Julian steht nach wie vor auf der Kippe“, sagte VfL-Trainer Dieter Hecking am Donnerstag.Sicher ausfallen wird weiterhin VfL-Stammkeeper Diego Benaglio, der sich im Aufbautraining befindet.

17.03.2016
Anzeige