Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg Elf Orte, elf Projekte: Der VfL packt mit an
Sportbuzzer VfL Wolfsburg Elf Orte, elf Projekte: Der VfL packt mit an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 16.03.2016
Ansonsten arbeiten sie nur mit dem Ball: Am Mittwoch packten die Fußball-Profis - wie hier Julian Draxler (r.) - gemeinsam mit weiteren VfL-Mitarbeitern in elf sozialen Einrichtungen mit an. Quelle: Photowerk (mpu)

Die Hilfsaktion lief im Rahmen des Gemeinsam-bewegen-Mitarbeitertags des Klubs. Bei der ersten Auflage im September 2013 hatten die Wolfsburger bei der vom Saale-Hochwasser betroffenen TSG Calbe geholfen. „Als Verein haben wir eine besondere Rolle, aus der auch eine gesellschaftliche Verantwortung erwächst. Dem wollen wir gerecht werden, indem wir nicht nur finanzielle Hilfe leisten, sondern auch selbst aktiv werden“, erklärt Thomas Röttgermann.

Der VfL-Geschäftsführer war auch selbst im Einsatz. Gemeinsam mit Diego Benaglio, Julian Draxler und Josuha Guilavogui sowie den Fußballerinnen Ramona Bachmann und Nilla Fischer half Röttgermann in der Flüchtlingsunterkunft in Ehra-Lessien. Auf dem Plan standen Außenarbeiten auf einem Fußballplatz, es wurde gehämmert, gebohrt und gestrichen. Anderenorts teilten VfL-Profis Essen an Bedürftige aus, pflanzten einige Bäume oder halfen beim Bau eines Hühnerstalls.

150 Spieler und Angestellte waren auf Achse - und zeigten, dass es beim VfL nicht nur um Fußball geht. „Alle waren unheimlich herzlich. Dieser Tag hat uns überwältigt“, sagte Akin Zaba, Sozialdienstleiter bei der Wolfsburger AWO.

tik

Es ist noch nicht lange her, da hatte Klaus Allofs „das Experiment Nicklas Bendtner als vorläufig gescheitert“ erklärt. Seit Dienstag ist es endgültig gescheitert! Der Problem-Däne des VfL ist mal wieder zu spät zum Training gekommen. Die Konsequenz: Bendtner darf nie mehr für den Wolfsburger Fußball-Bundesligisten spielen und muss jetzt allein üben.

15.03.2016

Nach dem 0:1 am Samstag bei 1899 Hoffenheim war der Frust groß. Am Dienstag konnte ein VfL-Trio aber schon wieder lachen. Daniel Caligiuri, Dante und Co-Trainer Dirk Bremser drehten mit Comedian Matze Knop auf dem Trainingsplatz vor der VW-Arena.

15.03.2016

Bas Dost ist wieder da – und war gleich bestens gelaunt: 62 Tage nach seinem Mittelfußbruch im Winter-Trainingslager des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten in Portugal meldete sich der Holland-Knipser des VfL zum Dienst zurück.

15.03.2016