Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
VfL Wolfsburg Einen muss Dieter Hecking noch streichen
Sportbuzzer VfL Wolfsburg Einen muss Dieter Hecking noch streichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 26.10.2015
Immerhin mal wieder im 19er-Kader: Nicklas Bendtner (M.) musste zuletzt dreimal auf der Tribüne Platz nehmen. Quelle: Imago
Anzeige

Mit 19 Mann haben die Wolfsburger am Montag im Ritz-Carlton in der Autostadt eingecheckt. Im Vergleich zum 1:0-Sieg in Darmstadt am Samstag ist Bendtner das einzige neue Gesicht. Zuletzt hatte Hecking die Nichtberücksichtigung des Angreifers damit erklärt, dass er zurzeit neben Bas Dost einen anderen Typ von Stürmer bevorzuge (WAZ berichtete). Am Montag bekräftigte der VfL-Coach noch einmal auf Nachfrage: „Im Training kann ich ihm nichts vorwerfen.“

Zu dem von Bendtner erbetenen Gespräch mit Hecking ist es jedoch noch nicht gekommen. VfL-Manager Klaus Allofs erklärte dafür ein weiteres Mal, dass die Verantwortlichen von den Qualitäten des 27-Jährigen überzeugt sind. „Die Situation jetzt hat nichts mit seiner Zukunft zu tun. Wir haben keine Pläne, ihn abzugeben“, so Allofs.

tik

VfL Wolfsburg DFB-Pokal: VfL Wolfsburg gegen Bayern München - VfL: Mit Selbstvertrauen in den Pokal-Kracher

Titelverteidiger gegen Rekordsieger: Im Top-Spiel der zweiten DFB-Pokalrunde hat der VfL heute (20.30 Uhr) den FC Bayern zu Gast. Nach drei Siegen in einer Woche geht der Wolfsburger Fußball-Bundesligist mit viel Selbstvertrauen in den Pokal-Kracher - und dem Wissen, dass die Münchner nicht unbesiegbar sind…

26.10.2015

Das 5:1 in der Meistersaison, das grandiose 4:1 zu Jahresbeginn, der Erfolg im Supercup: Siege des VfL gegen die Bayern sind nicht mehr die ganz große Ausnahme. Im Pokal allerdings wartet Wolfsburgs Fußball-Bundesligist noch auf den ersten Sieg gegen den FCB – das Zweitrunden-Spiel am Dienstag ist der fünfte Versuch...

26.10.2015

Der VfL Wolfsburg geht nach drei Siegen binnen einer Woche selbstbewusst in den Pokalhit am Dienstag gegen Bayern München (20.30 Uhr/ARD und Sky). „Ich bin da nicht so pessimistisch. Wir wollen weiterkommen, Punkt“, bekräftigte VfL-Coach Dieter Hecking am Montag.

26.10.2015
Anzeige